05:22 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2860
    Abonnieren

    Bei einer Messerattacke in der Nähe der früheren Redaktion der Satire-Zeitschrift Charlie Hebdo in Paris sind nach Angaben des französischen Ministerpräsidenten Jean Castex vier Menschen verletzt worden.

    Zwei der Opfer erlitten nach Angaben aus Polizeikreisen lebensgefährliche Wunden. Die Ermittler fahndeten nach zwei Verdächtigen, hieß es in Polizeikreisen am Freitag. 

    Die Lage vor Ort im Sputnik-Stream:

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Frankreich stoppt Lieferung von Satelliten-Komponenten an Russland
    Tags:
    Angriff, Charlie Hebdo, Paris