06:16 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    13413
    Abonnieren

    Die Tochter des US-Konzerns Amazon, Ring, die Kameras und andere Sicherheitslösungen vorstellt, hat eine Überwachungskamera - Always Home Cam – mit einem Drohnenmodus auf ihrem YouTube-Kanal präsentiert.

    Im Basismodus werde mithilfe der Kamera die Überwachung durchgeführt, wobei sie an die Dockingstation angedockt sei, hieß es. Wenn der Besitzer beispielsweise sehen möchte, ob der Herd in der Küche ausgeschaltet sei, brauche er nur den Drohnenmodus über sein Smartphone zu aktivieren, wonach die Kamera die Dockingstation verlässt und ferngesteuert entlang der Route fliegt.

    Der Drohnenmodus werde auch dann aktiv, wenn sich eine Alarmanlage einschalten würde. In diesem Fall werde der Benutzer über sein Smartphone benachrichtigt, und bei einer intakten Internetverbindung würde die Kamera die Videoübertragung aus dem Innenraum starten.

    Die Entwickler betonen, dass die Always Home Cam im Drohnenmodus für Menschen und Haustiere völlig sicher sei - die Propeller seien durch Gitter geschützt und deren Geräusch sei speziell laut gemacht worden, um die anderen vor dem Anflug zu warnen. Die Kamera werde ab 2021 für 249 Dollar (knapp 215 Euro) erhältlich sein.

    pd/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Tags:
    Drohne, Sicherheit, Kameras, Amazon