05:58 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4521
    Abonnieren

    Tausende Liter Wein sind in einer Weinkellerei in der spanischen Provinz Albacete ausgelaufen, was für unzählige Witze in sozialen Netzwerken sorgte.

    Nach Angaben von Radio Albacete ereignete sich der Vorfall in der Weinkellerei „Vitivinos“ im spanischen Dorf Villamalea, das rund 4.000 Einwohner zählt. In einem der Weingefäße, das eine Kapazität von 50.000 Litern habe, sei es zu einer mechanischen Beschädigung gekommen. Die Mitarbeiter der Weinkellerei seien jedoch nicht in der Lage gewesen, ihre Produktion zu retten, als der Wein wegzufließen begann. Stattdessen nahmen sie ein Video auf.

    Reaktionen aus Twitter

    Das Video des Vorfalls sorgte für unzählige Witze im Netz: „Rettungskräfte sind schon zur Stelle und trinken alles weg, wo der Weinstrom beginnt“, schrieb ein Twitter-Nutzer und postete dazu ein Foto, auf dem ein Mann Wein direkt vom Boden trinkt.

    ​„Gibt’s noch etwas?“, twitterte ein anderer Twitter-Nutzer und postete dabei ein Standbild aus dem berühmten deutschen Actionthriller „Lola rennt“.

    Das Jahr 2020 ist besonders schwer für die Weinbauern der spanischen autonomen Gemeinschaft Kastilien-La Mancha, die auch die Provinz Albacete umfasst, gewesen: Wegen der Corona-Pandemie wurden in der Provinz erneut Quarantäneeinschränkungen verhängt. Zudem waren die Weinbauern vor einer Woche gezwungen, die Weinernte wegen starker Regenfälle für einige Tage einzustellen.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Thai-König in Bayern: Maas droht mit Konsequenzen bei Rechtsverstößen
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Biden bezeichnet Russland als „größte Bedrohung für Amerika“
    Tags:
    Leck, Wein, Weinkellerei, Spanien