06:09 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 487
    Abonnieren

    Ungefähr 2500 Menschen sind wegen der Explosionsgefahr aus dem Einkaufszentrum Okhotny Rjad im Zentrum von Moskau evakuiert worden.

    Der Grund für die Evakuierung war laut einem Vertreter des Moskauer Rettungsdienstes ein anonymer Anruf.

    Fehlalarme erfolgen in verschiedenen Städten Russlands seit Ende letzten Jahres und haben Gerichte, Einkaufszentren, U-Bahn-Stationen, Flugzeuge, Schulen sowie kürzlich auch medizinische Einrichtungen betroffen. Die Drohungen haben sich nie bestätigt.

    sm/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Nawalny von Kolonne deutscher Polizisten beim Spaziergang begleitet – US-Sender zeigt Video
    „Direkt über uns!“: Dieses Flugzeug möchten Nato-U-Boote lieber meiden
    B-1 mit Alien-Tarnungstechnologie? Seltsamer Fund auf Google-Karte sorgt für Spekulationen – Video
    Tags:
    Moskau, Einkaufszentrum, Kreml