05:43 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    72055
    Abonnieren

    In Paris soll es laut der Nachrichtenagentur Reuters zu einer starken Explosion gekommen sein, die sich später nach Polizeiangaben als eine Schallmauer durchbrechendes Flugzeug erwiesen hat. 

    Die Polizei forderte die Menschen in der Stadt auf, nicht die Notfallleitungen zu blockieren.

    „In Paris und in der Region Paris war ein erhebliches Geräusch zu vernehmen. Es gab keine Explosion, sondern ein Kampfflugzeug hat die Schallmauer durchbrochen. Überlasten Sie die Notleitungen nicht!“, schrieb die Pariser Polzei auf dem offiziellen Twitter-Account. 

    Der Knall war in mehreren Teilen der Stadt deutlich zu hören und zu spüren, auch bei den derzeit laufenden „French open“. 

    ​Medien zufolge hörte man das Geräusch auch in den Vorstädten. 

    Wie das Kommando der französischen Luftstreitkräfte später mitteilte, sei ein von Saint-Dizier schnellstens abgeflogener Kampfjet vom Typ Rafale unterwegs gewesen, da die Fluglotsen den Kontakt zu einem zivilen Embraer-Flugzeug verloren hatten. Die Rafale sei geschickt worden, um zu prüfen, ob es eine Bedrohung gebe. Dafür habe das Militärflugzeug auch die Erlaubnis erhalten, die Schallmauer zu durchbrechen.

    sm/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Thai-König in Bayern: Maas droht mit Konsequenzen bei Rechtsverstößen
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Biden bezeichnet Russland als „größte Bedrohung für Amerika“
    Tags:
    Kampfjet, Schallmauer, Paris, Explosion