08:39 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3830
    Abonnieren

    Das türkische Innenministerium hat ein Rundschreiben an die Verwaltungen aller Provinzen des Landes gerichtet, laut dem die Bürger nun über einen digitalen Code verfügen müssen, um mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen und in Hotels einchecken zu können.

    Das seien Maßnahmen, die die Ausbreitung des Coronavirus verhindern sollen, berichtete die Nachrichtenagentur Anadolu.

    Zuvor wurde in der Türkei ein digitaler Code für Reisen in Überlandbussen, Zügen und Flugzeugen eingeführt.

    Diesen Code könne man durch eine mobile App erhalten. Mit dem Coronavirus Infizierte, die sich in Quarantäne befinden, sowie die Menschen, die mit ihnen leben, dürften den Code nicht bekommen. Sollten  sie versuchen, gegen die Quarantänebedingungen zu verstoßen, würden ihnen Gebühren berechnet. Die Hotels, die keinen digitalen Code von Kunden benötigen würden, würden für zehn Tage geschlossen.

    Am Vortag wurden in der Türkei 1.427 neue Infektionsfälle registriert. Wie der Gesundheitsminister des Landes, Fahrettin Koca, mitteilte, hat die Coronavirus-Pandemie im Land ihren zweiten Höhepunkt erreicht.

    sm/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    Fischer staunen nicht schlecht: 750-Kilo-Teufelsrochen versehentlich aus dem Wasser gezogen – Video
    Venezuela: Präsident Maduro meldet 100-prozentig wirksames Corona-Mittel
    Tags:
    Coronavirus, Hotel, Code, Türkei