06:52 23 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 712
    Abonnieren

    In Westaustralien wird derzeit nach einer Hai-Attacke ein Surfer vermisst. Dies teilten am Freitag die lokalen Behörden mit.

    Laut den Behörden soll der Mann am 9. Oktober um 10:45 Uhr (Ortszeit) vor Kelp Beds Beach in der Nähe der Stadt Esperance von dem Raubfisch angegriffen worden sein.

    Trotz einer sofortigen Bergungsaktion sei aber zunächst nur das Surfbrett des Opfers entdeckt worden. Rettungsschwimmer suchten mit Jet-Skis das Meer ab. Weitere Details zu dem Surfer waren zunächst nicht bekannt.

    Zuvor sei in der Region an der Südküste von Western Australia ein Hai gesichtet worden, hieß es. Der abgelegene Strand wurde geschlossen.

    Frühere Attacken

    Vor drei Jahren war in der Gegend eine 17-Jährige von einem Hai gebissen worden und später an ihren schweren Verletzungen gestorben. 2014 wurde ein 23-jähriger Surfer attackiert. Er verlor einen Arm und die andere Hand.

    ak/dpa/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „New York Post”-Enthüllungen – Stoppt „Ukraine-Gate“ Joe Biden auf der Zielgeraden?
    Putin spricht erstmals über Nawalny
    Putin über Länder mit „importierter Demokratie“: Ihre Anführer nichts weiter als Vasallen
    Tags:
    vermisst, Surfer, Attacke, Hai, Australien