04:24 29 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1114
    Abonnieren

    Daimler Insurance Services und Swiss Re sind eine strategische Partnerschaft für Automobil- und Mobilitätsversicherungen eingegangen und haben ein neues Unternehmen namens Movinx gegründet. Das geht aus einer entsprechenden Pressemitteilung hervor.

    „Gemeinsames Ziel der Partner ist es, die Automobil- und Mobilitätsversicherungsbranche mit einem vollständig digitalen Geschäftsmodell sowie flexiblen und kundenorientierten Produkten weiterzuentwickeln“, heißt es im Schreiben.

    Partner aus der Versicherungsbranche sollen lokal lizenzierte Erstversicherer in den jeweiligen Ländern sein.

    Movinx

    Movinx will Autoherstellern länderübergreifend eine einheitliche Technologieplattform bieten. Das Unternehmen sei für Kooperationen mit anderen Mobilitätsanbietern offen, hieß es. Das Joint Venture gehört den beiden Konzernen zu gleichen Teilen und hat seinen Sitz in Berlin.

    Daimler vermittelt wie andere Autobauer bereits heute Autoversicherungen über seine Finanz- und Mobilitätssparte Daimler Mobility.

    „Gemeinsam etablieren wir ein neues Geschäftsmodell und bauen eine Versicherungsplattform auf“, sagte Daimler-Manager Ingo Telschow.

    „Darüber hinaus steigen wir als Daimler Insurance Services tiefer in die Wertschöpfungskette des Versicherungsgeschäfts ein und erhalten mehr Einfluss auf die Produktentwicklung und Preisgestaltung.“

    „Unser gemeinsames langfristiges Ziel ist es, ein Ökosystem zu schaffen, in dem die Versicherung die Einführung neuer Technologien wie fortschrittliche Fahrassistenzsysteme und autonome Fahrzeuge sowie neue Geschäftsmodelle im Mobilitätsbereich unterstützt“, sagte Swiss-Re-Managerin Pravina Ladva.

    Den Unternehmen zufolge gehen die Geschäftsmodelle in der Branche weg vom klassischen Besitz von Fahrzeugen und fokussierten sich stärker auf deren Nutzung.

    ak/dpa/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    Hohe Corona-Zahlen: Drosten fordert „Mini-Lockdown“ und Lauterbach Kontrollen in Privatwohnungen
    Tags:
    Versicherungen, Autos, Automobilkonzern Daimler, Schweiz, Deutschland