18:27 19 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 519
    Abonnieren

    In einer psychoneurologischen Fürsorge in der sibirischen Region Krasnojarsk ist ein heftiger Brand ausgebrochen, der schließlich lokalisiert werden konnte. Im Netz tauchten erste Fotos auf, die die Lage vor Ort zeigen.

    Zu dem Feuer, das eine Fläche von 744 Quadratmetern einnahm, kam es um 21:40 Uhr (Moskauer Zeit) im psychoneurologischen Zentrum der Stadt Lessosibirsk.

    Bei der Ankunft der Feuerwehrkräfte brannten das Dach des zweistöckigen Gebäudes und Nebengebäude. 30 Menschen konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen. Es gibt demnach keine Verletzten.

    „Das Feuer wurde lokalisiert“, heißt es in einer Mitteilung des russischen Zivilschutzministeriums.

    Am Löscheinsatz beteiligten sich 51 Menschen und 19 Fahrzeuge.

    ak/sna/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    B-1 mit Alien-Tarnungstechnologie? Seltsamer Fund auf Google-Karte sorgt für Spekulationen – Video
    Nawalny von Kolonne deutscher Polizisten beim Spaziergang begleitet – US-Sender zeigt Video
    Trump erzählt von „mächtigster“ US-Waffe, um die Russland „uns beneidet“
    Tags:
    Brand, Krasnojarsk, Sibirien, Russland