04:46 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3112
    Abonnieren

    Ein 31-jähriger Mann mit der Vorstellung, König zu sein, hat am Samstagabend das Territorium des Schlosses Versailles in Frankreich betreten und ist danach festgenommen worden, teilte der Radiosender „France Bleu“ unter Verweis auf eine ungenannte Polizeiquelle mit.

    Der Mann soll das Palastgelände betreten haben, wobei er „ein Bettlaken umgehabt und vorgegeben hatte, König zu sein“.

    Der Taxifahrer, in dessen Auto der Mann zum Schloss gekommen sei, habe die Polizei gegen 22.30 Uhr Ortszeit alarmiert, nachdem der Mann ausgestiegen sei. Der Mann soll dem Fahrer während der Fahrt seine Absicht bekannt gegeben haben, den Palast zu betreten.

    Vor Ort hätten Polizeibeamte Glasscherben vor einer Glastür am Eingang zur unteren Galerie gefunden, hieß es. Die Polizisten sollen den Mann im Palast gefunden und in Gewahrsam genommen haben.

    aa/sna/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Trump erzählt von „mächtigster“ US-Waffe, um die Russland „uns beneidet“
    Kamaz-Kipper entflammt plötzlich während der Fahrt - Video
    Nato findet Erprobung russischen S-400-Systems durch Türkei „bedauerlich“ - Video
    Tags:
    Einbruch, König, Versailles, Schloss, Frankreich, Festnahme