16:08 25 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8954
    Abonnieren

    Ein maskierter Mann hat nach Polizeiangaben an drei Orten der britischen Region West Midlands eine unbekannte Substanz versprüht. Dabei sind mindestens 15 Menschen betroffen worden.

    Nach Angaben der Polizei hat ein unbekannter Täter die Substanz am Dienstag nach 19.00 Uhr (Ortszeit) in drei Geschäftsräumen versprüht. Darunter sind laut lokalen Medienberichten Pizza Hut, McDonald's und Tesco.

    „14 Menschen mit Atembeschwerden haben medizinische Hilfe vor Ort erhalten, ein weiterer Betroffener wurde in ein Krankenhaus gebracht“, hieß es in einer Pressemittelung der Polizei.

    Die Experten haben alle Räume untersucht, um die Art der Substanz festzustellen. Die Polizei prüft die Aufnahmen von Überwachungskameras und  befragt die Zeugen.

    ekn/gs/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Ihr verdammten Kinder- und alte Menschen-Mörder“: Auto fährt in Tor des Bundeskanzleramts
    Medizinprofessor kritisiert Corona-Politik: „Die Zahlen des RKI sind das Papier nicht wert“
    Moskau antwortet auf polnische Vorwürfe bezüglich Massaker von Katyn
    Tags:
    Großbritannien