05:31 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 231
    Abonnieren

    Ein 59-jähriger Speerfischer ist im Osten Australiens von einem Hai attackiert und an einem Bein schwer verletzt worden, teilten lokale Medien am Montag mit.

    Das Unglück ereignete sich am Sonntag im bei Touristen beliebten Great Barrier Reef, 120 Kilometer nördlich der Stadt Townsville. Voraussichtlich sei es ein Bullenhai gewesen. Sanitäter sollen den Mann zum Townsville Hospital gebracht haben, wo er wegen kritischer Wunden behandelt werde.

    Laut der Taronga Conservation Society Australia gab es in diesem Jahr in Australien sieben tödliche unprovozierte Hai-Angriffe, zwei davon in Queensland. Laut der International Shark Attack File der University of Florida lag Australien bei der Anzahl der nicht provozierten Hai-Begegnungen mit Menschen im Jahr 2019 nur hinter den USA.

    aa/dpa/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Putin ordnet Start groß angelegter Corona-Impfung ab nächste Woche an
    Tags:
    Angriff, Verletzte, Attacke, Hai, Australien