11:50 02 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1817
    Abonnieren

    Die Such- und Rettungsaktion im Asowschen Meer, wo Seeleute über Bord eines explodierten Tankers gegangen waren, ist nach Angaben des Vertreters von Rosmorretschflot, Aleksej Krawtschenko, abgebrochen worden.

    Der Grund sei keine Hoffnung, sie lebend zu finden, so der Vertreter. Ihm zufolge kehren alle an der Suche beteiligten Schiffe zu ihren Stützpunkten zurück.

    „Das Marine Rescue Center ‚Taman‘ gab seine Entscheidung bekannt, die Such- und Rettungsaktion im Asowschen Meer einzustellen, da keine begründete Hoffnung besteht, die drei vermissten Crewmitglieder des Tankers ‚General Asi Aslanow‘ lebend zu finden“, erklärte Krawtschenko.

    Vorfall im Asowschen Meer

    Nach der Explosion auf dem Öltanker im Asowschen Meer an der Mündung der Straße von Kertsch wurden zehn von insgesamt 13 Crewmitgliedern von dem vorbeifahrenden Schiff „Sirius“ geborgen. Drei gingen über Bord und wurden gesucht. Der Zustand der Geretteten sei zufriedenstellend, hieß es.

    Zuvor teilte Rosmorretschflot mit, dass auf dem Öltanker Öldämpfe explodiert seien und das Schiff daraufhin in Schräglage geraten sei. Die Explosion habe das Deck beschädigt, was die Schräglage verursacht haben könnte.

    Die „General Asi Aslanow“ sei vom Hafen Kaukasus aus in Richtung Rostow am Don unterwegs gewesen. Angaben zufolge war der Tanker nicht beladen. Nach dem Unfall hätten sich drei Rettungsschiffe zu ihm begeben. Inzwischen sei das Schiff zum Ankerplatz im Hafengebiet Kaukasus (Kawkas) geschleppt worden.

    aa/sna/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Bluttaufe – aber vorher „Hund an die Gurgel“: Australische Elitetruppe in Afghanistan
    Rüstungskreise: Russische Drohne Ochotnik erstmals als Abfangflugzeug getestet
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Tags:
    Suche, Seele, Öltanker, Explosion, Asowsches Meer