11:53 02 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4268
    Abonnieren

    Bei einer Messerattacke in der südfranzösischen Küstenstadt Nizza hat es drei Todesopfer und mehrere Verletzte gegeben. Der mutmaßliche Täter soll „Allahu akbar“ („Gott ist groß“) gerufen haben.

    Laut Angaben von „Nice Matin“ soll eine 70 Jahre alte Person innerhalb der Kirche enthauptet worden sein.

    iv/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Rüstungskreise: Russische Drohne Ochotnik erstmals als Abfangflugzeug getestet
    Bluttaufe – aber vorher „Hund an die Gurgel“: Australische Elitetruppe in Afghanistan
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Tags:
    Messerattacke, Nizza, Frankreich