06:46 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3985
    Abonnieren

    In der russischen Republik Tatarstan hat ein 16 Jahre alter Teenager Polizisten mit einem Messer attackiert, die daraufhin mit dem Einsatz der Dienstwaffe reagierten. Laut dem lokalen Innenministerium ist der Angreifer tot.

    Der Zwischenfall ereignete sich in der Nacht auf Freitag in der Stadt Kukmor. Gegen 00:30 Uhr (Ortszeit) parkte ein Polizeibeamter sein Dienstauto vor dem Gebäude des Innenministeriumbüros und bemerkte ein Feuer und Glassplitter auf dem Parkplatz. Als er die Flammen löschte, soll der Jugendliche eine Flasche mit Brandsatz über den Zaun geworfen haben und geflüchtet sein.

    Weitere Details

    Der Polizist und sein Mitarbeiter suchten nach dem Täter. Als sie ihn fanden, begann der Teenager, sie mit dem Messer zu bedrohen. Er reagierte nicht auf Aufforderungen, sich den Behörden zu stellen. Bei der Festnahme leistete er Widerstand und attackierte mehrmals einen Polizeibeamten mit dem Messer.

    „Unter Berücksichtigung des aggressiven und gemeingefährlichen Benehmens des Bürgers haben die Sicherheitskräfte gemäß dem Gesetz ,über die Polizeiʻ ihre Dienstwaffe eingesetzt“, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung.

    Nach Warnschüssen waren die Polizisten gezwungen, zu schießen. Der Teenager erlag seinen Verletzungen. Der verletzte Polizist wurde demnach in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Das russische Ermittlungskomitee hat ein Strafverfahren wegen eines versuchten Terroranschlags und Mordes an einem Sicherheitsbeamten eingeleitet.

    ak/sna/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Putin ordnet Start groß angelegter Corona-Impfung ab nächste Woche an
    Tags:
    Teenager, Polizei, Messerattacke, Tatarstan, Russland