21:06 23 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2251
    Abonnieren

    Nach dem Messerangriff in Nizza haben die französischen Behörden nach Angaben des Senders BFMTV zwei weitere Menschen festgenommen. Damit ist die Zahl der Festnahmen auf insgesamt sechs gestiegen.

    Am Samstagabend seien zwei Männer im Alter von 25 bzw. 63 Jahren in Gewahrsam genommen worden, berichtet der Sender am Sonntag. Davor bereits waren vier Verdächtige gefasst worden.

    Am Donnerstag hatte ein mutmaßlicher Islamist in der Notre-Dame-Kirche in Nizza eine Frau geköpft und zwei weitere Menschen getötet, bevor er von der Polizei angeschossen wurde. Frankreich rief die höchste Terrorwarnstufe aus, Staatspräsident Emmanuel Macron sprach von einem Terroranschlag.

    Nur knapp zwei Wochen davor war in einem Pariser Vorort ein Geschichtslehrer von einem mutmaßlichen Islamisten auf offener Straße mit einem Messer enthauptet worden. Der Lehrer hatte im Unterricht zur Erklärung der Meinungsfreiheit umstrittene Mohammed-Karikaturen aus dem Satiremagazin „Charlie Hebdo“ gezeigt.

    Präsident Macron verteidigte die Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen als Meinungsfreiheit und stellte Maßnahmen im Kampf gegen „islamistischen Separatismus“ vor.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    Tags:
    Festnahmen, Islamismus, Enthauptung, Messerattacke, Messerangriff, Messer, Nizza, Frankreich