05:59 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5433
    Abonnieren

    Einen Tag nach der Präsidentenwahl haben die USA erstmals seit Beginn der Pandemie mehr als 100.000 neue Corona-Fälle innerhalb von 24 Stunden verzeichnet. Das geht aus Daten der Johns-Hopkins-Universität (JHU) in Baltimore hervor.

    Insgesamt gibt es in den USA mit ihren etwa 330 Millionen Einwohnern laut aktuellen Angaben mehr als 9,4 Millionen Menschen mit der Corona-Infektion. Über 233.000 Menschen starben bislang, also mehr als in jedem anderen Land der Welt.

    Teststrategie entwickeln

    Jetzt sei es an der Zeit, eine Teststrategie zu entwickeln, um „die stille Epidemie der asymptomatischen Covid-19-Infektionen“ besser zu erfassen, twitterte der Chef der Gesundheitsbehörde CDC, Robert Redfield, am Mittwoch (Ortszeit).

    Der bislang höchste Wert war am Freitag registriert worden, als mehr als 99.000 Ansteckungen gemeldet wurden. Die Zahl der Toten binnen 24 Stunden blieb relativ stabil bei 1097.

    Präsident Donald Trump hatte im Wahlkampf wiederholt gesagt, die USA seien in der Krise bald über den Berg – wofür es keine Anzeichen gibt. Sein Herausforderer Joe Biden hat Trump vorgeworfen, beim Schutz der Amerikaner versagt zu haben. Ein Wahlergebnis gibt es bislang noch nicht.

    Corona-Pandemie

    Das Virus Sars-CoV-2 wurde erstmals Ende Dezember in China entdeckt und breitete sich innerhalb von wenigen Monaten über den Globus aus. Das Epizentrum der neuartigen Krankheit war die Stadt Wuhan in der chinesischen Provinz Hubei. Am 11. März stufte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Ausbruch der Infektion als Pandemie ein.

    In der ganzen Welt wurden laut Angaben der Johns-Hopkins-Universität bislang mehr als 48 Millionen Corona-Fälle nachgewiesen. Über 1,2 Millionen Todesopfer wurden bestätigt.  

    ak/dpa/sna/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Tags:
    Infektionen, Rekord, US-Wahl, Coronavirus, USA