06:09 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2022
    Abonnieren

    Eine 50 Jahre alte Frau in Frankfurt soll am Sonntag ihren 15-jährigen Sohn mit einem Küchenmesser  attackiert und am Oberkörper verletzt haben - es war bereits der zweite Angriff in zwei Jahren. Zudem soll die Mutter nach Polizeiangaben sich selbst schwere Stichverletzungen zugefügt haben.

    Nachdem Zeugen die Polizei alarmiert hatten, wurden die Verletzten in der Nacht zum Sonntag in Kliniken gebracht. 

    Die Mutter müsste zunächst intensivmedizinisch betreut werden, teilte die Polizei mit. Gegen sie werde nun wegen der versuchten Tötung ihres Kindes ermittelt.

    Bereits vor zwei Jahren sei die Frau wegen einer versuchten Tötung ihres Sohnes verurteilt worden. Den Angaben zufolge war sie seither in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag sagte, stand ihre Entlassung kurz bevor. Daher habe sich die Frau zur Eingewöhnung zuhause im Frankfurter Stadtteil Höchst aufgehalten.

    sm/dpa/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Tags:
    Attacke, Messer