11:10 02 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3635
    Abonnieren

    In der Slowakei hat die erste Phase einer einzigartigen Aktion stattgefunden: Mehr als zwei Drittel der Bevölkerung haben sich auf Coronavirus kostenlos und schnell testen lassen. Der slowakische Premierminister Igor Matovič  hat die Aktion als „die größte in der Geschichte der unabhängigen Slowakei“ bezeichnet.

    An dem von der slowakischen Regierung organisierten „Experiment“ nahmen mehr als 3,5 Millionen Bürger teil. Im ganzen Land wurden 5.000 Stationen eingerichtet, wo die slowakischen Bürger kostenlose Coronavirus-Schnelltests freiwillig machen konnten.  Bei dem Verfahren werden nach einem Bericht der renommierten Fachzeitschrift „The Lancet“ Antigen-Tests verwendet, die zwar keine hundertprozentige Genauigkeit nachweisen würden, aber innerhalb von nur 15 Minuten verarbeitet werden könnten.  Diese Tests würden jedoch als weniger zuverlässig als PCR-Labortests gelten, berichtet „The Lancet“.

    Die slowakische Bevölkerung reagierte nach Medienberichten verständnisvoll  auf die Testkampagne und zeigte sich größtenteils verantwortungsbewusst. Neben der Polizei sorgte auch das Militär des Landes für Ordnung. Etwa 40.000 medizinische Fachkräfte, Soldaten, Polizisten und Freiwillige haben bei der Durchführung dieser Aktion mitgewirkt.

    Die massenhaften Tests haben die slowakische Regierung nach eigenen Angaben 43 Millionen Euro gekostet.  Laut dem Regierungschef des Landes, Igor Matovič, war dies die größte Aktion in der Geschichte der unabhängigen Slowakei, die sich positiv auf die Entwicklung der epidemiologischen Situation auswirken sollte.

    ekn/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Bluttaufe – aber vorher „Hund an die Gurgel“: Australische Elitetruppe in Afghanistan
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Russische Panzersoldaten testen neuen „Terminator“ – Video
    Tags:
    Slowakei, Covid-19, Coronavirus