14:42 25 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    22969
    Abonnieren

    Im Registriercamp von Vathy auf der griechischen Insel Samos ist am Mittwoch ein Großfeuer ausgebrochen. Das teilte der Bürgermeister von Vathy, Giorgos Stantzos, dem Athener Fernsehsender Mega mit.

    Nach seiner Meinung handelt es sich offenbar um eine Brandstiftung. In mehreren Containerwohnungen seien Haushalts-Gasflaschen explodiert. Der Bürgermeister forderte die Regierung in Athen auf, alle Migranten „jetzt sofort“ zum Festland zu bringen. Laut örtlichen Medienberichten war das Feuer in den Küchen des Lagers ausgebrochen.

    In dem Lager leben zurzeit rund 3800 Menschen. Diese Bewohnerzahl ist sechs Mal so hoch wie die Aufnahmekapazität des Lagers. In den vergangenen Monaten hatte es bereits mehrere Brände in und um dieses Lager gegeben.

    Im August hatte ein Großbrand das größte Flüchtlingslager Griechenlands, Moria auf der Insel Lesbos, völlig zerstört. Die Staatsanwaltschaft hatte Anklage gegen fünf Migranten aus Afghanistan wegen Brandstiftung erhoben.

    ls/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Medizinprofessor kritisiert Corona-Politik: „Die Zahlen des RKI sind das Papier nicht wert“
    „Ihr verdammten Kinder- und alte Menschen-Mörder“: Auto fährt in Tor des Bundeskanzleramts
    Auch Verteidigungsamt betroffen: Trumps Regierung bereitet umfassende Sanktionen gegen Russland vor
    Tags:
    Samos, Griechenland