20:36 24 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 313
    Abonnieren

    In Somalias Hauptstadt Mogadischu ist es am Dienstag laut der Agentur Reuters zu einer starken Explosion gekommen. Dabei sollen sechs Personen, darunter auch der Täter, ums Leben gekommen sein.

    Laut der lokalen Zeitung „Somali Guardian“ hat sich die Explosion nahe der Polizeiakademie „General Cache“ ereignet. Ersten Medienberichten zufolge hat sich ein Selbstmordattentäter bei einer Versammlung von Polizisten in die Luft gesprengt. 

    Medienberichten zufolge gibt es Verletzte zu beklagen. Laut Augenzeugen sind mehrere Rettungswagen zum Ort des Geschehens unterwegs. Noch unklar ist, wer hinter dem Angriff steckt.

    ​Somalia  

    Somalia befindet sich im äußersten Osten Afrikas am Horn von Afrika und grenzt an den Indischen Ozean im Osten, den Golf von Aden im Norden, Dschibuti und Äthiopien im Westen und Kenia im Süden.

    ​​

    ns/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Überschüssiger US-Militärschrott zu vergeben: Greift Berlin diplomatisch ein oder günstig ab?
    US-Zerstörer verletzt Russlands Grenze – Verteidigungsministerium
    Peter Altmaier und „Rühr-Mich-Nicht-An“ im Bundestag: Was deutsche Politiker belästigt
    Tags:
    Selbstmordattentäter, Tote, Verletzte, Polizei, Explosion, Reuters, Somalia