07:19 26 April 2018
SNA Radio

    Politik

    • Letztes Update: 23:17 25.04.2018
      23:17 25.04.2018

      China kann zu Grönlands Unabhängigkeit beitragen – USA und EU argwöhnisch – Zeitung

      Das Ergebnis der Parlamentswahlen in Grönland legt den Weg zu dessen Unabhängigkeit von Dänemark offen, allerdings wird diese Selbständigkeit neue Schwierigkeiten bereiten. Wie chinesische Unternehmen zu deren Bekämpfung beitragen und warum dies von der EU und den USA ungern gesehen wird, erläutert das „Handelsblatt“.

    • US State Department
      Letztes Update: 22:47 25.04.2018
      22:47 25.04.2018

      US-Außenministerium hält Einbruch in russische Generalkonsul-Residenz in Seattle für "legitim"

      Das amerikanische Außenministerium hält den Einbruch von US-Beamten in die Residenz vom russischen Generalkonsul in Seattle für eine "legitime Antwort" auf "russische Handlungen".

    • Krim. Blick auf Sewastopol
      Letztes Update: 22:15 25.04.2018
      22:15 25.04.2018

      Kiew will Polizeitrupps für „Krim-Patrouille“ aufstellen – Krim-Abgeordneter reagiert

      Der Abgeordnete des Krim-Parlaments Wladislaw Ganschara hat gegenüber dem Sender RT die Erklärung der ukrainischen Nationalpolizei über das Einstellen von Streifenpolizisten in die Abteilung der Patrouillenpolizei von der Krim und Sewastopol kommentiert.

    • Russland-Sanktionen (Symbolbild)
      Letztes Update: 21:41 25.04.2018
      21:41 25.04.2018

      Pentagon-Chef: USA sollten sich „flexible Ausnahmen“ aus Russland-Sanktionen sichern

      Die USA sollten sich nach Ansicht von Pentagon-Chef James Mattis „flexible Ausnahmen“ aus den gegen Russland verhängten Sanktionen sichern, unter die US-Verbündete fallen könnten. „Das läge im Interessen Amerikas“, sagte Mattis am Mittwoch in Washington.

    • Klimawandel
      Letztes Update: 20:49 25.04.2018
      20:49 25.04.2018

      Macron hofft auf Rückkehr der USA zum Pariser Klimaschutzabkommen

      Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron ist sicher, dass die USA früher oder später zum Pariser Klimaschutzabkommen zurückkehren. „Wollen wir mal zugeben: Einen Planeten ‚B‘ gibt es nicht“, sagte Macron, der zu einem Staatsbesuch in den USA weilt, am Mittwoch im US-Kongress.

    • Sprecherin der russischen Außenministerium Maria Sacharowa (Archiv)
      Letztes Update: 20:17 25.04.2018
      20:17 25.04.2018

      Sacharowa: US-Einbruch in Generalkonsul-Residenz ist "staatlicher Raubüberfall"

      Nach dem Einbruch von US-Beamten in die Residenz des russischen Generalkonsuls in Seattle hat die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, deutliche Worte gefunden. Der Einbruch sei nichts anderes als ein "staatlicher Raubüberfall".

    • Objekt Barza, der durch Koalitionsschlag zerstört wurde
      Letztes Update: 20:11 25.04.2018
      20:11 25.04.2018

      Generalstab: Niemand betroffen bei Besuch von Orten angeblicher Gasattacken in Syrien

      Gleich nach den Raketenschlägen der USA, Großbritanniens und Frankreichs haben viele Bewohner Objekte mit angeblichen Giftstoffdeponien in Syrien ohne Schutzmasken besucht, wobei jemand betroffen wurde. Das teilte der Chef der operativen Hauptabteilung im russischen Generalstab, Generaloberst Sergej Rudskoi, am Mittwoch in Moskau mit.

    • Federica Mogherini (L.)
      Letztes Update: 19:30 25.04.2018
      19:30 25.04.2018

      Mogherini nennt Bedingung für Finanzierung von Wiederaufbau in Syrien durch EU

      Die Europäische Union wird nicht in die Wiederaufbauarbeiten in Syrien einsteigen, solange der Prozess der politischen Regelung in diesem Land nicht begonnen hat. Das erklärte die EU-Chefdiplomatin Federica Mogherini nach Angaben des russischen Internetportals life.ru.

    • Residenz des russischen Generalkonsuls in Seattle
      Letztes Update: 19:16 25.04.2018
      19:16 25.04.2018

      Seattle: US-Vertreter dringen in Residenz von russischem Generalkonsul ein

      Laut einem Sputnik-Korrespondenten in den USA haben Vertreter der US-Regierung versucht, in die geschlossene Residenz des russischen Generalkonsuls in Seattle einzudringen. Die Hintergründe dieser Handlung sind im Moment unklar.

    • Ölraffinerie im Iran (Archiv)
      Letztes Update: 19:04 25.04.2018
      19:04 25.04.2018

      Verwirrendes aus Washington: USA wollen doch keinen neuen Iran-Deal

      Zunächst schien es, dass Washington den Atomdeal mit dem Iran platzen lassen wird. Nun wollen die USA doch am Atomabkommen mit dem Iran festhalten und stattdessen eine Zusatzvereinbarung abschließen, um die Mängel des Deals zu beseitigen. Dies erklärte am Mittwoch der US-Gesandte bei der US-Abrüstungskonferenz in Genf, Christopher Ford.

    • Russlands Präsident Wladimir Putin
      Letztes Update: 17:54 25.04.2018
      17:54 25.04.2018

      Putin: Das spielt Terroristen in die Hände

      Der russische Präsident Wladimir Putin hat eine schriftliche Ansprache an die Teilnehmer des Internationalen Sicherheitsforums in Sotschi geschickt, in der er zur Gewaltanwendung ohne Mandate des UN-Sicherheitsrates Stellung genommen hat.

    • Ungarns Außenminister Peter Szijjarto (Archivbild)
      Letztes Update: 17:40 25.04.2018
      17:40 25.04.2018

      Veto gegen Kiew: Ungarn wird weiter Nato-Beitritt der Ukraine blockieren

      Ungarn wird laut Außenminister Peter Szijjarto trotz des Drucks von außen weiter gegen den Nato-Beitritt der Ukraine auftreten.

    • Kruzifixe (Symbolbild)
      Letztes Update: 17:29 25.04.2018
      17:29 25.04.2018

      Kruzifixe an bayerischen Behörden – SPD: „Missbrauch von religiösen Symbolen“

      von Bolle Selke

      „Deutschland und im speziellen auch Bayern ist ein Ort, an dem Menschen jeglicher Religion ihren Platz haben“, sagt der Generalsekretär der Bayern-SPD, Uli Grötsch, im Sputnik-Interview. Der bayerische Innenminister Markus Söder von der CSU versucht ihm zufolge hingegen, religiöse Symbole für den bayerischen Landtagswahlkampf zu missbrauchen.

    • Nato-Übung in Lettland
      Letztes Update: 17:04 25.04.2018
      17:04 25.04.2018

      Lettland kann nicht mehr Nato-Soldaten aufnehmen – Politiker

      Riga hält es nicht für notwendig, die Nato-Militärpräsenz auf dem Territorium des Landes zu erhöhen. Dies berichtete das Internetportal „rus.tvnet.lv“ unter Berufung auf den Staatssekretär des lettischen Verteidigungsministeriums Janis Garisons.

    • UN-Generalsekretär Antonio Guterres
      Letztes Update: 17:02 25.04.2018
      17:02 25.04.2018

      Schwermut des Kalten Kriegs

      von Rossijskaja Gaseta

      UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat dem schwedischen Fernsehen ein deprimierend stimmendes Interview gegeben: „Der Kalte Krieg ist zurück. Doch… jetzt kontrollieren die USA und Russland nicht alles, wie das damals war…“

    • Vor dem Beginn des G7-Gipfels in Toronto
      Letztes Update: 16:05 25.04.2018
      16:05 25.04.2018

      Drohungen gegen Russland widersprechen Interessen der G7

      von Wsgljad

      Die Erklärung der G7-Außenminister nach ihrem zweitägigen Treffen in Toronto besteht fast vollständig aus Klischees der US-Propaganda und widerspricht ihren früheren Erklärungen. Angesichts dessen stellt sich die Frage: Ist es für Russland überhaupt sinnvoll, mit Ländern zu verhandeln, die nicht selbstständig sind, wenn sie Entscheidungen treffen?

    • Federica Mogherini
      Letztes Update: 15:52 25.04.2018
      15:52 25.04.2018

      Mogherini zu Syrien-Regulierung: Spaltung des Landes muss verhindert werden

      Die Perspektiven der politischen Regulierung in Syrien stehen seit längerer Zeit im Mittelpunkt der internationalen Politik. Nun hat die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, beteuert, die EU wolle keine Spaltung Syriens. Auch erwähnte sie die Rolle Russlands, der Türkei und Irans.

    • IWF-Logo auf dem Gebäude des Fonds
      Letztes Update: 14:18 25.04.2018
      14:18 25.04.2018

      EU-Milliarden für Griechenland: Kommt ein neuer Schuldenschnitt?

      Das dritte Griechenland-Hilfsprogramm mit einem Umfang von bis zu 86 Milliarden Euro läuft in vier Monaten aus. Für die EU bedeutet das: Schluss mit der Kontrolle von griechischen Geldern, schreibt die „Bild“-Zeitung.

    • Dolmetscher bei der Ansprache des Russlands UN-Botschafters Wassili Nebensja (Archiv)
      Letztes Update: 14:16 25.04.2018
      14:16 25.04.2018

      Seltsames Manöver in der Uno: Westen will an Russlands Veto vorbei

      Westliche Mitglieder des UN-Sicherheitsrates wollen der Generalversammlung der Vereinten Nationen den syrischen C-Waffen-Bericht vorlegen, um auf diese Weise Russlands Veto auszuweichen. Diese Initiative ist schon sehr befremdlich, sagen Fachleute.

    • ein Kind in Duma, Syrien
      Letztes Update: 13:53 25.04.2018
      13:53 25.04.2018

      „Kleine Syriengruppe“: „Wenn Russland das Assad-Regime nicht so ausliefert, wie wir es erwarten …“

      von Karin Leukefeld

      Der Angriff auf Syrien soll den westlichen Anspruch auf die Zukunft Syriens und der Region unterstreichen. Russland heißt der Gegner. Das Völkerrecht wird demontiert. Erster Teil eines zweiteiligen Hintergrundbeitrags von Karin Leukefeld.