07:43 18 Juni 2018
SNA Radio

    Politik

    • US-Präsident Donald Trump (Archiv)
      Letztes Update: 22:44 17.06.2018
      22:44 17.06.2018

      Trump wiegelt „Washington Post“-Redaktion zu Streik auf

      US-Präsident Donald Trump hat den Journalisten der ihn ständig kritisierenden Zeitung „The Washington Post“ vorgeschlagen, gegen den Besitzer der Zeitung, Internetunternehmer und Amazon-Gründer Jeff Bezos zu streiken.

    • Nord Stream 2
      Letztes Update: 22:30 17.06.2018
      22:30 17.06.2018

      Abgeordneter: Nord Stream nimmt der Ukraine Hebel für Erpressung

      Der Chef des Komitees für Energiewirtschaft bei der Staatsduma, Pawel Sawalny, hat die Erklärung der Vize-Speakerin der ukrainischen Werchowna Rada (ukrainisches Parlament), Oksana Syroyid, zum Projekt „Nord Stream 2“ kommentiert.

    • Syrischer Jugendlicher im befreiten Ost-Ghuta
      Letztes Update: 21:54 17.06.2018
      21:54 17.06.2018

      Russische Armee: 70.000 Flüchtlinge nach Ost-Ghuta heimgekehrt

      Fast 70.000 Flüchtlinge sind nach Angaben des russischen Militärs in Syrien nach Ende der Kämpfe in ihre Häuser in Ost-Ghuta bei Damaskus zurückgekehrt.

    • Schiffe der Kaspischen Flottille
      Letztes Update: 20:45 17.06.2018
      20:45 17.06.2018

      Russische Raketenschiffe im Mittelmeer eingelaufen

      Die kleinen Raketenschiffe „Grad Swijaschsk“ und „Welikij Ustjug“ befinden sich momentan auf dem Weg vom Schwarzmeerhafen Sewastopol ins Mittelmeer und sollen sich zum Tagesabschluss dem in einem entfernten Meeresgebiet befindlichen russischen Flottenverband anschließen. Das ließ das PR-Amt der russischen Schwarzmeerflotte am Sonntag verlauten.

    • Ein Soldatenhelm an der Frontlinie im Donbass (Archivbild)
      Letztes Update: 19:30 17.06.2018
      19:30 17.06.2018

      Menschen-Safari im Donbass: Europäer sollen für Schüsse auf Zivilisten gezahlt haben

      Die Milizen der nicht anerkannten Volksrepublik Donezk im Osten der Ukraine erheben schwere Vorwürfe gegen die ukrainischen Regierungstruppen: Deren Soldaten sollen im Kampfgebiet das Schießen auf Zivilisten anbieten – gegen Bezahlung.

    • Israelische Armee
      Letztes Update: 17:08 17.06.2018
      17:08 17.06.2018

      So reagiert Israel auf Feuer-Drachen aus Gaza-Streifen

      Die israelische Luftwaffe hat in Gaza den Kraftwagen eines der Kommandeure der palästinensischen Kampfeinheiten angegriffen, die brennende Lenkdrachen über die Grenze zu Israel geschickt hatten, um dort Brände auszulösen. Das teilte der Pressedienst der israelischen Armee mit.

    • Russische Kampfjets MiG-29 (Archivbild)
      Letztes Update: 14:55 17.06.2018
      14:55 17.06.2018

      Serbien will alle russischen MiG-29 noch 2018 in Dienst stellen

      Alle Kampfflugzeuge vom Typ MiG-29, die Serbien von Russland erhalten hat, sowie die vier Kampfflugzeuge aus Weißrussland, die noch im Gespräch sind, werden laut dem serbischen Verteidigungsminister Aleksandar Vulin offenbar noch bis Jahresende in Dienst gestellt werden.

    • Bau der Nord Stream 2 Pipeline, Deutschland (Archivbild)
      Letztes Update: 14:54 17.06.2018
      14:54 17.06.2018

      „Russische Waffe bereits in Berlin“: Kiewer Rada bangt vor Nord Stream 2

      Die Vize-Vorsitzende des ukrainischen Parlaments, Oxana Syrojed, hat Nord Stream 2 als eine russische Waffe bezeichnet, die bereits in Berlin eingetroffen sei. In einem Interview für den TV-Sender „112 Ukraina“ sagte die Abgeordnete, dass Deutschland das Gaspipeline-Projekt unterstütze.

    • Marine Le Pen
      Letztes Update: 14:43 17.06.2018
      14:43 17.06.2018

      Le Pen fordert Strafzölle gegen Deutschland

      Die Chefin der französischen Partei „Front National“, Marine Le Pen, hat vorgeschlagen, dass Frankreich dem US-Beispiel folgen und Strafzölle auf Waren aus Deutschland einführen sollte.

    • Der französische Präsident Emmanuel Macron nimmt an dem Internationalen Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg teil
      Letztes Update: 14:27 17.06.2018
      14:27 17.06.2018

      „Alle Terroristen sind in Paris“: Élysée-Palast bestreitet bizarre Trump-Aussage

      Die französische Präsidentenkanzlei hat den Medienbericht über eine irritierende Aussage von US-Präsident Donald Trump beim G-7-Gipfel in Kanada als falsch zurückgewiesen.

    • Souvenirmünze zum USA-Nordkorea-Gipfel
      Letztes Update: 14:23 17.06.2018
      14:23 17.06.2018

      Nach historischem Gipfel: USA sollen an Kim 47 Forderungen gestellt haben

      Nach dem historischen Treffen der Präsidenten beider Staaten, Donald Trump und Kim Jong-un, sollen die USA im Rahmen der vereinbarten Denuklearisierung 47 Forderungen an Nordkorea formuliert haben. Dies berichten russische Medien unter Verweis auf den japanischen Außenminister Tarō Kōno.

    • Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesinnenminister Horst Seehofer in Bundsetag
      Letztes Update: 12:47 17.06.2018
      12:47 17.06.2018

      Asylstreit: Seehofer kann mit Merkel „nicht mehr arbeiten“ – Medien

      Bundesinnenminister und CSU-Chef Horst Seehofer hat die Aussichten einer weiteren Zusammenarbeit mit Bundeskanzlerin Angela Merkel sehr skeptisch eingeschätzt, berichtet die Zeitung „Welt am Sonntag“. Der Grund dafür ist laut der Zeitung der Asylstreit zwischen den Unionsparteien.

    • Panzer Südkoreas und der USA bei gemeinsamen Militärübungen
      Letztes Update: 11:32 17.06.2018
      11:32 17.06.2018

      Medien melden Washingtons und Seouls Pläne für Aussetzen von Militärmanövern

      Nach der Wiederaufnahme des Dialogs mit Nordkorea wollen nun die USA und Südkorea nach Angaben der Agentur Yonhap das Aussetzen von großangelegten Militärübungen verkünden.

    • OSZE-Mission im Donbass (Symbol)
      Letztes Update: 11:27 17.06.2018
      11:27 17.06.2018

      US-Außenministerium wirft Russland „Warnschüsse“ im Donbass vor

      Die Sprecherin des US-Außenministeriums, Heather Nauert, hat Russland Warnschüsse im Donbass im Aktionsgebiet der OSZE-Mission vorgeworfen. Dabei hat Nauert keine Beweise dafür vorgelegt, dass Russland an dem Vorfall schuld ist.

    • The Iturup Island
      Letztes Update: 08:23 17.06.2018
      08:23 17.06.2018

      Insel Iturup: Tokio bedauert Moskaus Pläne

      Die japanische Regierung hat Russland ihr Bedauern wegen der geplanten Militärübungen auf der Kurilen-Insel Iturup ausgesprochen. Dies teilt die japanische Zeitung „Yomiuri“ mit.

    • US-Übung in Lettland (Archivfoto)
      Letztes Update: 08:16 17.06.2018
      08:16 17.06.2018

      Zweifel am Verbündeten? Lettlands Präsident überrascht mit Aussage über USA

      Europa soll sich laut dem lettischen Präsidenten Raimonds Vējonis beim Schutz vor einigen „Herausforderungen, einschließlich Russland“ nicht nur auf die USA verlassen, berichtet das Portal rus.tvnet.lv.

    • Robert Atangana (r.) mit seiner Parteikollegin und Bundeskanzlerin Angela Merkel
      Letztes Update: 08:11 17.06.2018
      08:11 17.06.2018

      CDU-Politiker über Rassismus: „Deutsche Gesellschaft ist anderer Kosmos“

      von Alexander Boos

      Ein neues Buch schildert eindrucksvoll Leben und Probleme von Migranten in Deutschland. „Bei der Einwanderungspolitik geht es oft um Quoten: Doch dahinter stehen Menschen und Schicksale“, sagt Autor Robert Atangana. Sputnik sprach mit dem Deutsch-Kameruner und CDU-Politiker über sein autobiografisches Werk und seine weiteren sozialen Projekte.

    • Ukrainische Panzer im Donbass
      Letztes Update: 07:54 17.06.2018
      07:54 17.06.2018

      Donbass: Ukrainische Armee prüfte US-Sensorkomplex „Rembass“

      Bei einem Feuerangriff auf die Ortschaft Saizewo bei Gorlowka (rund 20 Kilometer nördlich von Donezk) haben die ukrainischen Sicherheitskräfte einen US-amerikanischen bodengestützten Aufklärungskomplex „Rembass-2“ getestet. Das berichtete die Donezker Nachrichtenagentur.

    • Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Sebastian Kurz bei Pressekonferenz zu Spionageaktivitäten Deutschlands
      Letztes Update: 19:51 16.06.2018
      19:51 16.06.2018

      Kanzler Kurz über BND-Affäre: Unter Freunden macht man das nicht

      Nach den Berichten über Spionageaktivitäten Deutschlands haben Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Sebastian Kurz am Samstag „volle Aufklärung” gefordert.

    • Ankunft von US-Soldaten in der norwegischen Stadt Stjordal im Januar 2017
      Letztes Update: 19:51 16.06.2018
      19:51 16.06.2018

      „Unfreundlich und bedrohlich“: NI entlarvt neue Nato-Provokation gegen Russland

      Die USA und die Nato hetzen Russland weiterhin gegen sich selbst auf, und die jüngste Bitte Norwegens, die Präsenz von US-Truppen auf seinem Territorium auf das Doppelte zu verstärken, ist das bisher letzte Exempel einer Provokation, schreibt der US-Experte für Außenpolitik Ted Galen Carpenter im US-Magazin „The National Interest“.