02:27 18 Februar 2018
SNA Radio

    Politik

    • Dan Coats testifies before the Senate (Select) Intelligence Committee on his nomination to be the next director of national intelligence in the Dirksen Senate Office Building on Capitol Hill in Washington, DC
      Letztes Update: 21:34 17.02.2018
      21:34 17.02.2018

      US-Geheimdienst-Chef Coats: „IS bleibt globale Gefahr“ – Zusammenarbeit mit Russland

      von Alexander Boos

      Der „Islamische Staat“ (IS) bleibt nicht nur im Nahen Osten, sondern weltweit eine „sicherheitspolitische Gefahr“. Das hat der US-Geheimdienst-Koordinator Dan Coats auf der Münchner Sicherheitskonferenz erklärt. Der deutsche Innenminister Thomas de Maizière dazu: „Wir kennen nicht alle Terroristen.“

    • Weißes Haus in Washington
      Letztes Update: 21:31 17.02.2018
      21:31 17.02.2018

      Weißes Haus: Diese zwei Gruppen haben "mehr Chaos angerichtet als Russland"

      In den USA gibt es laut Hogan Gidley, Vizesprecher des Weißen Hauses, zwei Gruppen, die in letzter Zeit für mehr „Chaos“ im Land gesorgt haben als Russland.

    • Das Hotel Bayerischer Hof, in dem die Münchner Sicherheitskonferenz stattfindet
      Letztes Update: 20:28 17.02.2018
      20:28 17.02.2018

      Debatte in München um nukleare Sicherheit und alte antirussische Vorwürfe

      von Alexander Boos

      Unklare Formulierungen in der neuen US-Nukleardoktrin sind besorgniserregend. Das hat Russlands Ex-Botschafter in den USA, Sergej Kisljak, am Samstag auf der Münchner Sicherheitskonferenz festgestellt. In einer Podiumsdiskussion hat er mit anderen über Fragen der nuklearen Sicherheit und Rüstungskontrolle diskutiert.

    • Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen in dem Militärcamp Mirra unweit der nordirakischen Stadt Erbil
      Letztes Update: 20:00 17.02.2018
      20:00 17.02.2018

      Von der Leyen als nächste Nato-Chefin? Netz-Reaktionen sagen viel aus

      Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen wird nach Informationen der „Welt“ in Nato-Kreisen als mögliche Nachfolgerin von Generalsekretär Jens Stoltenberg gehandelt. Begeisterung über diese Neuigkeit kam im Netz nur kaum auf.

    • Situation in Lugansk
      Letztes Update: 19:50 17.02.2018
      19:50 17.02.2018

      Lugansk alarmiert: Ukrainische Militärs bereiten Großoffensive vor

      Ukrainische Militärs sollen derzeit eine großangelegte Offensive im Donbass vorbereiten. Das geht aus einer Mitteilung des Ministeriums für Staatssicherheit der selbsternannten Volksrepublik Lugansk (VRL) hervor, die am Samstag veröffentlicht wurde.

    • Fackelzug von Nationalisten in Kiew (Achivbild)
      Letztes Update: 19:22 17.02.2018
      19:22 17.02.2018

      Lawrow: Geschichte bestraft Unkenntnis ihrer Lehren

      Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat am Samstag auf der Münchner Sicherheitskonferenz (MSK) gesagt, dass einige EU-Länder immer noch Helfershelfer der NS-Verbrechen ehrten und diese als Befreier Europas identifizierten. Die Geschichte wird ihm zufolge jene bestrafen, die ihre Lehren nicht kennen.

    • Krimtataren
      Letztes Update: 19:09 17.02.2018
      19:09 17.02.2018

      Krimtataren fordern Reparationen von Deutschland

      Der Kurultai der Krim-Muslime (Versammlung der Krimtataren) beabsichtigt, an die deutsche Regierung mit der Frage der Reparationszahlungen für erlittene Schäden im Zweiten Weltkrieg heranzutreten. Dies geht aus einer Erklärung hervor, die auf dem außerordentlichen Kurultai am Samstag in Simferopol angenommen wurde.

    • Soldat der Syrischen Arabischen Armee (Archivbild)
      Letztes Update: 17:31 17.02.2018
      17:31 17.02.2018

      Syrische Armee vereitelt Durchbruch von Terroristen über Libanon

      Die syrischen Regierungstruppen haben den Vorstoß einer Terroristengruppe vom Libanon nach Syrien verhindert. Das berichtete die Agentur Sana am Samstag.

    • Herbert McMaster
      Letztes Update: 17:15 17.02.2018
      17:15 17.02.2018

      Trump-Berater in München auf Konfrontationskurs gegenüber Russland

      von Tilo Gräser

      Der Nationale Sicherheitsberater des Weißen Hauses, Herbert R. McMaster, hat in München neue Vorwürfe gegen Moskau präsentiert und alte wiederholt. Vorschläge für ein besseres Verhältnis zu Russland hat er nicht im Gepäck gehabt. Dafür meinte er ernsthaft, neue US-Atomwaffen sichern den Frieden.

    • Warschau, Polen (Archivbild)
      Letztes Update: 16:45 17.02.2018
      16:45 17.02.2018

      Warschau „tief enttäuscht“ über Gespräche mit Kiew

      Warschau ist über die Ergebnisse der Gespräche zwischen dem ukrainischen Vize-Premier Pawel Rosenko und dessen polnischen Amtskollegen Piotr Glinski „tief enttäuscht“. Dies teilte der Pressedienst des polnischen Präsidenten, Andrzej Duda, am Samstag mit.

    • Journalist
      Letztes Update: 15:53 17.02.2018
      15:53 17.02.2018

      Ukraine: Medien fordern von Poroschenko Stopp der Attacken gegen Pressefreiheit

      Die Chefs und Redakteure der ukrainischen Medien haben in einem Appell der Mediagruppe „Era-Media“ den Präsidenten Petro Poroschenko aufgefordert, die Vernichtung der Pressefreiheit im Lande zu stoppen.

    • Sergej Lawrow bei MSK 2018
      Letztes Update: 15:48 17.02.2018
      15:48 17.02.2018

      Lawrow: Moskau weiter für gleichberechtigte Zusammenarbeit mit Westen

      von Tilo Gräser

      Auf der derzeitigen Münchner Sicherheitskonferenz wird seit Freitag immer wieder Russland für viele Probleme verantwortlich gemacht. Dem hat Außenminister Sergej Lawrow deutlich widersprochen. Moskau wolle weiter mit der EU und dem Westen zum gegenseitigen Vorteil zusammenarbeiten und die Uno stärken, so Lawrow.

    • Nato-Übung in Vilnius, Litauen
      Letztes Update: 15:26 17.02.2018
      15:26 17.02.2018

      Mehr Rüstung als Antwort der EU auf die „Gefahr aus dem Osten“

      von Alexander Boos

      Das „Problem Russland“ beschäftigt auf der Münchner Sicherheitskonferenz (MSK) immer wieder EU-Politiker wie Polens Premier Mateusz Morawiecki. Wiederholt wird eine „deutliche Erhöhung“ der Militärausgaben für EU-Staaten gefordert, auch als Antwort auf die „russische Frage“. Österreichs Kanzler Sebastian Kurz plädiert unterdessen für Nord Stream 2.

    • Ukrainische Nationalisten in Kiew
      Letztes Update: 15:01 17.02.2018
      15:01 17.02.2018

      Flagge ukrainischer Nationalisten über Kiew bald Realität? - Vorstoß ist zum Haaresträuben

      Die Ständige Kommission des Kiewer Stadtrates (Kiewrada) für örtliche Selbstverwaltung hat vorgeschlagen, die ukrainischen Amtsgebäude mit der rot-schwarzen Flagge der Organisation ukrainischer Nationalisten (OUN) zu beflaggen. Dies meldet die Webseite der Behörde am Samstag.

    • Maria Sacharowa
      Letztes Update: 14:05 17.02.2018
      14:05 17.02.2018

      Sacharowa vergleicht Poroschenko mit Haustürverkäufer

      Die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa hat auf Facebook den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko, der am Freitag auf der 54. Münchner Sicherheitskonferenz (MSK) eine Rede hielt, mit einem Handelsreisenden verglichen.

    • Sigmar Gabriel
      Letztes Update: 13:01 17.02.2018
      13:01 17.02.2018

      Gabriel mit „Zuckerbrot und Peitsche“ gegenüber Russland

      In einer außenpolitischen Grundsatzrede hat der derzeitige deutsche Außenminister Sigmar Gabriel sich dafür ausgesprochen, aus der Eskalationslogik im Verhältnis zu Russland auszusteigen. Zugleich hat er Moskau wie auch Peking vorgeworfen, die internationale Ordnung zu destabilisieren. Die EU soll sich laut Gabriel mehr geopolitisch einmischen.

    • Hailemariam Desalegn
      Letztes Update: 11:54 17.02.2018
      11:54 17.02.2018

      Äthiopien: Ausnahmezustand nach Rücktritt des Premiers verhängt

      Die Behörden Äthiopiens haben nach dem am Freitag erklärten Rücktritt des Regierungschefs Hailemariam Desalegn wegen der anhaltenden Unruhen im Land den Ausnahmezustand ausgerufen. Dies berichtet Al Jazeera unter Verweis auf die einheimischen Medien

    • Sigmar Gabriel bei Münchner Sicherheitskonferenz 2018
      Letztes Update: 11:31 17.02.2018
      11:31 17.02.2018

      MSK: Gabriel für Abbau der Russland-Sanktionen

      Die EU kann laut dem deutschen Außenminister Sigmar Gabriel nach dem UN-Blauhelmeinsatz im Donbass damit beginnen, die Sanktionen gegen Russland allmählich abzubauen.

    • Flaggen Chinas und der USA vor dem US-Kongress in Washington
      Letztes Update: 11:22 17.02.2018
      11:22 17.02.2018

      US-Admiral beschwört: Auf Krieg mit China gefasst sein

      Washington muss laut US-Admiral Harry Harris mit einer intensiven Vorbereitung auf einen Krieg gegen China beginnen, wie die britische Zeitung „The Guardian“ unter Verweis auf seine Rede im US-Kongress schreibt.

    • USS Ross (Symbolbild)
      Letztes Update: 09:39 17.02.2018
      09:39 17.02.2018

      An Raketenschlag gegen Syrien beteiligter US-Zerstörer nun im Schwarzen Meer

      Der amerikanische Zerstörer USS Ross, der im vergangenen Jahr an dem Raketenangriff gegen den syrischen Militärflugplatz Schairat beteiligt war, ist laut Medienberichten im Schwarzen Meer eingetroffen.