01:45 17 Januar 2017
Radio
    Politik

    Unlenkbare Entwicklung der Strompanne in Moskau gestoppt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 25. Mai (RIA Nowosti). Nach vorläufigen Angaben ist die unlenkbare Entwicklung der Strompanne in Moskau und den betroffenen umliegenden Gebieten bereits gestoppt worden, teilte Andrej Trapesnikow, Vorstandsmitglied des Stromkonzerns EES Rossii, mit.

    Gegenwärtig betrage der Mangel an Elektroenergie in Moskau rund zehn Prozent.

    „Ursache der Panne war laut vorläufigen Angaben der gestrige Brand im Elektrizitätswerk Tschagino in Kapotnja im Südosten von Moskau", sagte Trapesnikow. Mitarbeiter des Elektrizitätswerks, das bereits 1963 in Betrieb genommen wurde, hätten in der vergangenen Nacht die ausgefallenen Anlagen wieder instand gesetzt und Folgen des Kurzschlusses beseitigt.

    „Am Mittwochmorgen, als der Stromverbrauch anstieg, kam es aber zu weiteren Pannen", sagte Trapesnikow. Betroffen wurden ihm zufolge Moskau und die Regionen Tula und Kaluga.