19:11 18 Januar 2017
Radio
    Politik

    Erster Freundschaftsbesuch eines amerikansichen Kriegsschiffes auf Kamtschatka

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    PETROPAWLOWSK-KAMTSCHATSKI, 27. Mai /RIA Nowosti/. Der Zerstörer der US-Seestreitkräfte "Cushing" lief am Freitag zu einem Freundschaftsbesuch den Hafen von Petropawlowsk-Kamtschatski (Kamtschatka - Halbinsel im Fernen Osten Russlands) an. Das ist der erste Besuch eines amerikanischen Schiffes. Früher besuchten nur Schiffe Japans und Frankreichs diesen russischen Hafen.

    Wie der RIA Nowosti im Pressedienst einer Gruppierung von Truppen und Kräften im Nordosten Russlands mitgeteilt wurde, trafen sich die Mitglieder einer offiziellen Delegation mit Vizeadmiral Viktor Gawrikow, dem Befehlshaber dieser Gruppierung.

    Während des Besuches wird der Zerstörer in der Awatschinskaja-Bucht auf Reede stehen.

    Das Besuchsprogramm der amerikanischen Mariner sieht die Bekanntschaft mit Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie Freundschaftsspiele im Volleyball und Fußball mit Angehörigen der russischen Pazifikflotte vor. Geplant ist auch die Erholung der Gäste im Militärsanatorium "Paratunka", wo sie in Thermalquellen werden baden können.

    Die "Cushing" gehört dem 15. Geschwader der Zerstörer der amerikanischen Seestreitkräfte an. Die Schiffsbesatzung besteht aus 29 Offizieren und 371 Unteroffizieren.

    Die "Cushing" ist im japanischen Hafen Yokosuka stationiert. Sie lief 1978 vom Stapel und hat eine Wasserverdrängung von 8000 Tonnen. Das Schiff kann eine Geschwindigkeit von bis zu 33 Knoten entwickeln.

    Der Besuch dauert bis zum 31. Mai.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren