05:11 24 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Russland wird Zusammenwirken mit der Arabischen Liga ausbauen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 11
    MOSKAU, 30. Mai (RIA Nowosti). Russland wird das Zusammenwirken mit der Liga der Arabischen Staaten (LAS) und mit der Organisation Islamische Konferenz (OIC) ausbauen. Das teilte der Außenminister Russlands, Sergej Lawrow, in einem Interview für die kuweitische Agentur KUNA mit.

    Laut dem Minister hat Russland seine Beziehungen zur arabischen Welt auf der Grundlage der Prinzipien der gegenseitigen Achtung, der guten Nachbarschaft und der konstruktiven Zusammenarbeit gestaltet und wird das auch künftig tun.

    „Im Hinblick darauf, dass die Liga der Arabischen Staaten eine Schlüsselorganisation der arabischen Welt ist und einen wesentlichen Beitrag zur Lösung vieler regionaler und internationaler Probleme leistet, werden wir alles nur Mögliche tun, um das Zusammenwirken mit ihr auszubauen", betonte der Minister.

    Auf die Zusammenarbeit Russlands mit der Organisation Islamische Konferenz eingehend, erinnerte Lawrow daran, dass Moskau sich an die OIC mit der Bitte um Zuerkennung eines Beobachterstatuts gewendet hatte. Nach Meinung des Ministers braucht die Regelung dieser Frage seine Zeit.

    „Deshalb intensivieren wir unsere Kontakte sowohl zur Leitung als auch zu den Mitgliedern der Organisation und sind bestrebt, noch in dieser Etappe ein praktisches Zusammenwirken mit dieser einflussreichen internationalen Struktur anzubahnen, die den konsolidierten Willen und die Interessen der moslemischen Welt widerspiegelt sowie in den internationalen Angelegenheiten eine wichtige Rolle spielt", sagte der russische Außenminister.

    Wie Lawrow weiter erinnerte, war ihm die Möglichkeit geboten worden, an der Tagung der Außenminister der OIC im Juni 2004 in Istanbul teilzunehmen. „In Übereinstimmung mit den an mich ergangenen offiziellen Einladungen des Außenministeriums von Jemen und vom IOC-Generalsekretär, Ekmeleddin Ihsanoglu, nehme ich mir vor, an der 32. Konferenz der Außenminister der OIC Ende Juni 2005 in Sana teilzunehmen", informierte der Minister.

    „Wir sind mit dem Niveau und dem Inhalt der Kontakte mit der OIC insgesamt zufrieden und beabsichtigen, unsere Beziehungen auch künftig zu entwickeln", sagte Lawrow.

    Laut dem russischen Außenminister stehen Fragen einer höheren Effektivität der Tätigkeit der internationalen Organisationen und einer möglichst vollständigen Nutzung ihres Potentials im Interesse der Entwicklung der Beziehungen zwischen den Völkern und zwischen den Staaten seit langem auf der internationalen Tagesordnung.

    „Die LAS und die OIC könnten, wie es scheint, bei der Anbahnung des Dialogs zwischen den Zivilisationen und bei der Entspannung der Konfliktsituationen an den Grenzen zwischen verschiedenen Kulturen, vor allem zwischen der islamischen und der christlichen, eine bedeutsame Rolle spielen", resümierte der Außenminister.