09:03 18 Januar 2017
Radio
    Politik

    Russische Transportflieger bei internationalen Übungen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    MOSKAU, 31. Mai (RIA Nowosti). Russische Transportfliegerkräfte werden im laufenden Jahr an drei internationalen Militärübungen teilnehmen, kündigte der Befehlshaber der 61. Luftarmee, Generalleutnant Viktor Denissow, auf einer Pressekonferenz in Moskau an.

    So seien für August eine russisch-chinesische, für September eine russisch-usbekische (in Usbekistan) und für Oktober eine russisch-indische Übung geplant.

    „Bei allen Übungen werden Luftlandetruppen abgesetzt", teilte Denissow mit.

    Am 3. Juni fliegt eine Delegation des russischen Generalstabs und der 61. Armee nach Wladiwostok, um dort die Details des russisch-chinesischen Manövers zu erörtern, an dem Denissow zufolge 11 bis 14 Transportflugzeuge vom Typ Il-76 teilnehmen.

    „Die Militärtransporter werden Technik und Personal der Landetruppen und der Pazifikflotte nach China befördern", sagte der Armeebefehlshaber.

    Im Rahmen der beiden anderen Übungen würden, so Denissow, fünf bis sieben Transportflugzeuge zum Einsatz kommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren