05:37 18 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Die Regierung von Tadschikistan billigt die Eröffnung iranischer Schulen im Lande

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 01
    DUSCHANBE, 01. Juni /RIA Nowosti/. Die Regierung von Tadschikistan ist zu jeder Form der Zusammenarbeit mit Iran im Bildungswesen, besonders aber bei der Gründung von allgemeinbildenden Mittelschulen, bereit. Das erklärte der Bildungsminister von Tadschikistan, Abdudschabbor Rachmonow, am Mittwoch in Duschanbe in einem Interview für Journalisten.

    Seinen Worten nach schaffe die historische, kulturelle und sprachliche Gemeinsamkeit von Tadschikistan und Iran günstige Bedingungen für die Gründung iranischer Mittelschulen in Tadschikistan. „Die Gründung iranischer Schulen in unserem Lande wird bei der Bekanntmachung der tadschikischen Schüler mit der Kultur und dem Schrifttum unserer Vorfahren eine sehr wichtige Rolle spielen", sagte der Minister.

    Er vermerkte auch noch, dass die iranischen Mittelschulen in Tadschikistan in Übereinstimmung mit dem Beschluss des Ministeriums für Bildungswesen von Tadschikistan gegründet und alle Lehrbücher für diese Schulen unter Berücksichtigung der Meinungen der tadschikischen und iranischen Bildungsämter in Farsi mit persischer und tadschikischer Graphik zusammengestellt werden.