11:55 22 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Russland und Kasachstan gaben Pläne für gemeinsame Arbeiten an Bord der ISS bekannt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    BAIKONUR, 2. Juni (RIA Nowosti). Russland und Kasachstan haben am Donnerstag Pläne für gemeinsame Arbeiten an Bord der Internationalen Raumstation ISS unter Teilnahme kasachischer Raumfahrer bekannt gegeben. In einer gemeinsamen Erklärung bekundeten die Präsidenten Russlands und Kasachstans, Wladimir Putin und Nursultan Nasarbajew, ihre Unterstützung für die „gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit Russlands und Kasachstans in der Raumfahrt wie auch für die Erweiterung und Vertiefung der gemeinsamen Arbeiten zur Erkundung und Nutzung des Weltraumes".

    „Wichtige Richtungen dieser Arbeit sind der Bau eines neuen Raketenkosmischen Komplexes - Baiterek - auf Baikonur und der Start des kasachischen Kommunikationssatelliten KAZSAT. Zudem sind gemeinsame Arbeiten an Bord der ISS unter Teilnahme von Rahmfahrern der Republik Kasachstan geplant." Dieser Einsatz solle mit den zur ISS getroffenen internationalen Vereinbarungen in Einklang gebracht werden, heißt es in der Erklärung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren