08:59 18 Januar 2017
Radio
    Politik

    Gold- und Devisenreserven Russlands werden gegen Jahresende auf 170 bis 175 Milliarden US-Dollar zunehmen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    MOSKAU, 06. Juni (RIA Nowosti). Die Zentralbank Russlands prognostiziert zum Jahresende hin die Gold- und Devisenreserven des Landes auf 170 bis 175 Milliarden US-Dollar, teilte Alexej Uljukajew, erster Stellvertreter des ZB-Vorsitzenden, mit.

    "Der Zuwachs der Gold- und Devisenreserven wird 48 Milliarden US-Dollar im Jahr bei einem Erdölpreis von 43 US-Dollar pro Barrel betragen", sagte er auf einer Pressekonferenz in Moskau.

    Uljukajew erinnerte daran, dass die Gold- und Devisenreserven am Anfang des laufenden Monats 147 Milliarden US-Dollar betrugen, 24 Milliarden US-Dollar mehr als zu Jahresbeginn.

    Wenn Russland 2005 die vorfristige Tilgung der Auslandsschulden nicht vorgenommen hätte, so würde der Zuwachs der Gold- und Devisenreserven in diesem Jahr nicht 48 Milliarden US-Dollar, sondern 60 Milliarden US-Dollar betragen, betonte Uljukajew.

    Er fügte hinzu, dass die Inflationsprognose für die ersten fünf Monate 2005 in Russland 7,1 Prozent ausmache. Dabei sei die Inflation bei Industriewaren 2005 niedriger als 2004, sagte der stellvertretende ZB-Vorsitzende.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren