Radio
    Politik

    Großes internationales Forum zum Widerstand gegen Terror beginnt in Moskau

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 07. Juni (RIA Nowosti). Ein internationales Forum unter dem Motto "Vom Terror zur planetaren Ethik. Religionen und Frieden" findet am Dienstag und Mittwoch in Moskau statt.

    Wie RIA Nowosti bei den Veranstaltern erfuhr, besteht sein Hauptziel im Widerstand gegen die Terrorwelle, die die Welt erfasst hat, in der Festigung des interkonfessionellen Dialogs und der Zusammenarbeit.

    Die Teilnehmer des Forums werden "Hindernisse auf dem Weg zur planetaren Ethik" und "den Beitrag von Religion, Glauben und Tradition zur Bildung der planetaren Ethik" diskutieren. Einzelne Sitzungen werden den Themen "Individuum, zivile Gesellschaftsbewegung und planetare Ethik" sowie "Realisierbare und lebensfähige Friedensprojekte" gelten.

    An dem Forum werden Vertreter verschiedener Nationalitäten und Konfessionen, namhafte Politiker und andere Persönlichkeiten aus 38 Ländern teilnehmen.

    Außerdem werden Leiter führender Orientalistikinstitute und Universitätsprofessoren aus vielen Ländern der Welt zum Forum kommen.

    Ferner werden der Präsident der Industrie- und Handelskammer Russlands und der international bekannte Schriftsteller Tschingis Aitmatow beim Forum sprechen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren