13:55 21 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Rekord bei Inspektionen der iranischen Nuklearobjekte

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 212
    TEHERAN, 08. Juni (RIA Nowosti). Die Anzahl der von Experten der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) in iranischen Nuklearobjekten durchgeführten Inspektionen ist beispiellos in der ganzen Geschichte dieser Organisation.

    „Mit der unangemeldeten Ankunft von zwei IAEA-Spezialisten vor zwei Tagen, die innerhalb von zwölf Tagen die Kontrollen der Nuklearobjekte der Islamischen Republik vornehmen werden, betrug die Gesamtzahl der Inspektionen 1194 Arbeitstage", teilte das iranische Radio am Mittwoch mit.

    Eine solche Statistik wird ab Februar 2003 geführt.

    Nach Meinung der nach Iran gekommenen IAEA-Experten, deren Namen nicht genannt werden, „ist die Zahl der in Iran vorgenommenen Inspektionen in der ganzen Geschichte der IAEA-Existenz präzendenzlos".

    Entsprechend dem Zusatzprotokoll zum Vertrag über die Nichtweiterverbreitung von Kernwaffen, das die Regierung Irans unterzeichnet hat, dürfen die IAEA-Experten unangemeldete Inspektionen vornehmen.

    Iran nimmt nach der Zahl der Inspektionen in seinen Nuklearobjekten, die die IAEA-Spezialisten in den letzten drei Jahren vorgenommen haben, den ersten Platz ein. Es wurden keine Bestätigungen und Beweise für die Existenz einer militärischen Komponente in iranischen Nuklearprogrammen gefunden.

    Indessen behaupten die USA weiter, dass Iran die Absicht habe, eine Atombombe zu entwickeln.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren