Radio
    Politik

    Adamow bleibt vorerst in Haft

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    GENF, 10. Juni (RIA-Nowosti). Der Ex-Minister für Atomenergie Russlands, Jewgeni Adamow, bleibt im Gefängnis, solange das Schweizer Bundesgericht die Bitte des Bundesjustizamts behandelt, seine Befreiung zu verschieben. Das wurde der RIA Nowosti von Folco Galli, Pressesprecher der Justizbehörde, mitgeteilt.

    "Im Moment ist eines klar. Adamow bleibt in Haft, bis das Bundesgericht über unsere Bitte, seine Entlassung zu verschieben, entscheidet", so Galli.

    Am Vortag hatte das Schweizer Bundesstrafgericht in Bellinzona Adamows Verhaftung als illegal eingestuft und seine Entlassung verordnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren