Radio
    Politik

    Terrorist von Sicherheitskräften in Dagestan getötet

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    MACHATSCHKALA, 15. Juni (RIA Nowosti). Bei einer Sonderoperation der Sicherheitskräfte der an Tschetschenien angrenzenden russischen Teilrepublik Dagestan ist ein Terrorist getötet und einer gefangen genommen worden. Das teilte die Innenbehörde der Republik am Mittwoch in der Hauptstadt Machatschkala mit.

    Bei dem Toten handele es sich um den 25-jährigen Salimchan Tulew. Der 29-jährige Arssen Dibagijew wurde bei der Festnahme verwundet und wird jetzt medizinisch behandelt. Seit 2003 steht er wegen Schwerverbrechen, darunter Terrorismus, auf der Fahndungsliste der russischen Behörden, hieß es.

    Die Operation wurde von Milizionären aus Dagestan mit Unterstützung einer mobilen Einheit des Innenministeriums Russlands durchgeführt. Unter den Sicherheitskräften gab es keine Verluste.

    In dem Haus, in dem sich die Extremisten verschanzt hatten, wurde eine große Zahl von Schusswaffen wie auch Handgranaten gefunden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren