06:25 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Margelow: Beschluss des EU-Gipfels zu Verfassung hilft, Krise in der EU zu überwinden

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 01
    MOSKAU, 17. Juni (RIA Nowosti). Der Beschluss des Brüsseler Gipfels der Europäischen Union, die Fristen für die Abstimmung über die einheitliche europäische Verfassung zu verlängern, hilft der Gemeinschaft, die Krise zu überwinden, meint der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Föderationsrat, Michail Margelow.

    „Obwohl bisher unklar ist, wie sich die Dinge in den Ländern entwickeln werden, die die Verfassung abgelehnt haben, denke ich, dass Brüssel mit seinen Erfahrungen bei der Lösung globaler Probleme der gestellten Aufgabe gerecht wird", sagte er am Freitag gegenüber RIA Nowosti.

    Das Mitglied des Oberhauses des russischen Parlaments meint, der Brüsseler Gipfel der Europäischen Union demonstrierte anschaulich, dass der Gedanke eines einheitlichen Europas nicht zu Grabe getragen wurde. „Man sollte nicht glauben, dass Phönix abermals nur wiedergeboren wurde, um dann wieder in der Asche zu versinken", fügte er hinzu.

    „Das Jahr Aufschub, auf das man sich beim Gipfel der Europäischen Union verständigen konnte, kann dafür sorgen, dass die Krise überwunden wird", meinte der Parlamentarier.

    Michail Margelow stellte ferner fest, er zweifele nicht daran, dass der Bau des einheitlichen Europas weiter geht.

    Er meint, dass Russland seine Außenpolitik von dieser Position aus entwickeln sollte. Er erinnerte daran, dass Russland an einem starken und einheitlichen Europa mit klaren politischen und wirtschaftlichen Zielvorgaben interessiert sei. „So fällt die Arbeit einfach leichter", unterstrich Margelow.