Radio
    Politik

    Putin: Russland unterstützt eine Entscheidung zur UN-Reform, wenn sie auf einem Konsens beruht

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    MOSKAU, 21. Juni (RIA Nowosti). Russland werde jede vernünftige Entscheidung hinsichtlich der Reform der UNO unterstützen, wenn diese auf einem Konsens beruht, erklärte der russische Präsident Wladimir Putin nach der Unterredung mit seinem mexikanischen Amtskollegen Vincente Fox. Wir führen diesbezüglich einen aktiven Dialog, ergänzte er.

    Bei den Konsultationen zu den wichtigsten Fragen in der UNO stimmen die Positionen Russlands und Mexikos „in hohem Maße" überein, sagte Putin.

    „Wir sehen, dass Mexiko in diesem Sinne immer eine unabhängige Position einnimmt und ein zuverlässiger Partner ist", äußerte der russische Präsident.

    „Wir legen großen Wert darauf, dass Mexiko die Initiative zur Kooperation im Kampf gegen den Terrorismus unterstützt hat", so Putin. „Unserer Ansicht nach stehen wir vor einem wichtigen gemeinsamen Problem - der Vereinigung der Anstrengungen bei der Bekämpfung des Drogenverkehrs und -handels, und zwar sowohl auf bilateraler Grundlage als auch im Rahmen internationaler Organisationen".

    Der mexikanische Präsident bemerkte seinerseits, die Seiten würden diese Fragen weiter besprechen und ihren Erfahrungsaustausch fortsetzen.

    „Heute wurde vorgeschlagen, den Dialog unter Berücksichtigung der jetzigen Situation zu vertiefen", sagte Fox.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren