Radio
    Politik

    Nächste Tagung des Außenministerrats der OVKS im Herbst 2005 in Moskau

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 12
    MOSKAU‚ 22. Juni (RIA Nowosti). Die nächste Tagung des Außenministerrates der Mitgliedsstaaten der Organisation des Vertrages über kollektive Sicherheit (OVKS) findet im Herbst 2005 in Moskau statt. Das wurde beim Informations- und Presseamt des Außenministeriums Russlands im Zusammenhang mit der am Mittwoch durchgeführten Tagung des Außenministerrates der OVKS mitgeteilt.

    An der Tagung nahmen die Außenminister von Armenien, Weißrussland, Kasachstan, Tadschikistan und Russland sowie die amtierende Außenministerin Kirgisiens teil. Den Vorsitz führte der russische Außenminister, Sergej Lawrow.

    Im Mittelpunkt der Tagung standen verschiedene Aspekte der Entwicklung der militärpolitischen Situation im Verantwortungsgebiet der OVKS, einschließlich Fragen der Koordinierung der Tätigkeit der Mitgliedsstaaten der Organisation beim Nachkriegs-Wiederaufbau in Afghanistan, heißt es in einer Mitteilung des Außenministeriums Russlands.

    Die Außenminister haben eine Erklärung zur Ratifizierung des Abkommens über die Anpassung des Vertrages über konventionelle Streitkräfte in Europa angenommen. Der Außenministerrat der OVKS billigte den Plan für Konsultationen zwischen Vertretern der Mitgliedsstaaten der OVKS in Fragen der Außenpolitik, der Sicherheit und der Verteidigung für das zweite Halbjahr 2005 und das erste Halbjahr 2006.

    „Die auf ein Jahr befristete Vorsitzführung im Außenministerrat der OVKS wurde von der Russischen Föderation übernommen", heißt es beim russischen Außenministerium.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren