05:35 18 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Arbeitslosenzahl in Russland auf 5,6 Millionen angestiegen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 101

    MOSKAU, 23. Juni (RIA Nowosti). Die Gesamtzahl der arbeitslosen Bevölkerung in Russland stieg in diesem Mai im Vergleich zum Mai 2004 um 0,9 Prozent auf 5,6 Millionen an, was 7,7 Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung ausmacht.

    Diese Angaben sind in einem Bericht des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation enthalten.

    Zugleich ging die Zahl der arbeitslosen Bevölkerung im Mai 2005 um 2,2 Prozent gegenüber dem April des laufenden Jahres zurück.

    Die Zahl der offiziell registrierten Arbeitslosen nahm im Mai 2005 um 18,1 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2004 auf 1,9 Millionen zu, von denen 322 700 als Arbeitslose bei den Arbeitsämtern der Republik Tschetschenien registriert sind.

    Die Zahl der Bevölkerung im arbeitsfähigen Alter wird Ende Mai 2005 auf 73,6 Millionen geschätzt und macht etwa 51 Prozent der Gesamtzahl der Bevölkerung des Landes aus. Der überwiegende Teil der beschäftigten Bevölkerung ist in großen und mittelgroßen Organisationen konzentriert.