06:20 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin hat Gesetzentwurf über die Bildung eines neuen Föderationssubjekts in die Staatsduma eingebracht

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 01
    MOSKAU, 30. Juni (RIA Nowosti). Wladimir Putin brachte den Entwurf eines Gesetztes in die Staatsduma ein, das die Bildung eines neuen Föderationssubjekts im Bestand der Russischen Föderation als Ergebnis der Vereinigung der Region Krasnojarsk, des Taimyrischen (Dolgano-Nenzischen) Autonomen Bezirks und des Autonomen Bezirks der Ewenken vorsieht, teilte der Kreml-Pressedienst mit.

    Der Staatschef bekundete in seinem Schreiben an den Vorsitzenden der Staatsduma (Unterhaus des Parlaments), Boris Gryslow, den Wunsch, dass der Entwurf des föderalen Verfassungsgesetzes von der Staatsduma vorrangig geprüft wird.

    Das Dokument wurde entsprechend Punkt "d" des Artikels 84 der Verfassung der Russischen Föderation in das Unterhaus eingebracht.