Radio
    Politik

    Putin und Jintao unterzeichneten gemeinsame Dokumente

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    MOSKAU, 01. Juli (RIA Nowosti). Zum Abschluss der Verhandlungen der Präsidenten Russlands und Chinas im Kreml wurde am Freitag eine Reihe bilateraler Dokumente unterzeichnet. Wladimir Putin und Hu Jintao signierten unter anderem eine gemeinsame Deklaration Russlands und Chinas über die Weltordnung im 21. Jahrhundert. Im Beisein beider Präsidenten wurden darüber hinaus russisch-chinesische Regierungsabkommen über die endgültige Regulierung der Verschuldung der Ex-Sowjetunion gegenüber der Volksrepublik China sowie eine Vereinbarung über die langfristige Zusammenarbeit zwischen dem russischen Stromkonzern EES Rossii und der Staatlichen Stromkorporation Chinas unterzeichnet.

    Unterzeichnet wurden auch Kooperationsvereinbarungen zwischen der russischen Vneshtorgbank und der Chinesischen Körperschaft für Exportkreditversicherung, zwischen der russischen AG Akzionerny kommertscheski sberegatelny Bank und der Chinesischen Körperschaft für Exportkreditversicherung, ein Kreditabkommen zwischen der Vneshtorgbank und der Chinesischen Entwicklungsbank, ein Protokoll über Zusammenarbeit zwischen der russischen Ölfirma Rosneft und dem Chinesischen nationalen Petrochemieunternehmen sowie ein Rahmenabkommen zwischen Rosneft und dem Nationalen Öl- und Gasunternehmen Chinas.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren