21:16 18 Januar 2017
Radio
    Politik

    Staatshaushalt 2006 wird von der russischen Regierung im August bestätigt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    NISCHNI NOWGOROD, 01. Juli (RIA Nowosti). Die Regierung Russlands soll am 18. August den Staatshaushalt 2006 endgültig bestätigen. Das teilte der Finanzminister Russlands, Alexej Kudrin, am Freitag in einer Sitzung des Rates beim bevollmächtigten Vertreter des Präsidenten Russlands im föderalen Wolga-Bezirk mit.

    Der Minister erinnerte daran, dass der Staatshaushalt am 26. August an die Staatsduma weitergeleitet werden soll.

    Laut Kudrin wurde in diesem Jahr bei der Ausarbeitung des Staatshaushalts eine neue Technologie - der Übergang zu einem Dreijahres-Staatshaushalt - angewendet. Der Finanzminister versicherte, dass alle Beschlüsse zum dreijährigen Staatshaushalt strikt erfüllt werden. „Wir müssen in den nächsten drei Jahren eine weitere wichtige soziale und strukturelle Aufgabe lösen: die Inflationsrate senken", betonte Kudrin.

    „Alle Kennwerte müssen über drei Jahre prognostizierbar sein", meinte der Minister. Ihm zufolge „muss die Regierung alle Parameter und alle Verpflichtungen, die sie für sich festlegt, strikt einhalten".

    Kudrin informierte ferner, dass für die nächsten drei Jahre die Bereitstellung von 70 Milliarden Rubel (ein US-Dollar entspricht 28,62 Rubel) jährlich für Investitionsprojekte im Bereich der Infrastruktur vorgesehen ist, die für die Entwicklung des Unternehmertums genutzt werden könnte.

    Diese Kennwerte könnten laut Kudrin im nächsten Jahr auch durch die Einsparung im Ergebnis der vorfristigen Rückzahlung eines Teils der russischen Auslandsschulden steigen.