15:40 23 Januar 2017
Radio
    Politik

    "Iswestija": Russlands Privatgesellschaften borgen sich immer mehr Geld im Ausland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 04. Juli (RIA Nowosti). Russische Privatunternehmen borgen sich immer mehr Geld im Ausland. Nach Angaben der Zentralbank Russlands stieg der Umfang der Außenschulden Russlands am 1. April auf 221,4 Milliarden Dollar. Selbst die Tilgung eines beachtlichen Teils der Schulen ändert das Gesamtbild nicht, schreibt die „Iswestija" am Montag.

    Seit 2002 hat Russland dank seinen guten makroökonomischen Kennziffern die Gunst des Auslandskapitals zurückerworben. Die Außenverschuldung der russischen Unternehmen nahm stürmisch zu. Als sie sich 2003 auf mehr als ein Viertel der staatlichen Außenschulden belief, schlug das Finanzministerium Alarm. Vizefinanzminister Sergej Kolotuchin sprach damals sogar von einem eventuellen Verbot für Staatsunternehmen, Anleihen im Ausland aufzunehmen. Anfang dieses Jahres überboten aber die nichtstaatlichen Außenanleihen die Staatsschulden: Allein im 1. Vierteljahr wuchsen sie um 13,2 Milliarden Dollar.

    Internationale Institutionen, die die Kreditfähigkeit der Entwicklungswirtschaften üblicherweise sorgfältig prüfen, sehen im Fall Russland keine Gefahr. Die Ratingagentur Standard & Poor's erklärte bereits vor zwei Jahren, die wachsenden ausländischen Kredite für russische Firmen bedrohen die Kreditfähigkeit der Regierung nicht, während der nichtfinanzielle Sektor „in Wirklichkeit eher ein Kreditgeber ist", weil es sich im Fall Russland eher um eine Repatriierung des in den 90er Jahren geflüchteten Kapitals handelt, schreibt die Zeitung.

    Erst vor kurzem stellte Oleg Wjugin, Leiter des Föderalen Amtes für Finanzmärkte, fest: Nur rund 25 Prozent aller Investitionsressourcen, die die russischen Unternehmen 2004 mobilisiert haben, stammten vom russischen Finanzmarkt. Bei den Gold- und Devisenressourcen in Höhe von 150 Milliarden Dollar sollten sich in erster Linie die russischen Banken, die angesichts ihrer Schwäche die einheimische Wirtschaft nicht mit dem notwendigen Umfang von Krediten versorgen können, um die Außenschulden der Unternehmen Sorgen machen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren