05:33 19 Januar 2017
Radio
    Politik

    EILMELDUNG - Rechnungshof: Ölpreise von mehreren russischen Ölgesellschaften zu hoch angesetzt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    MOSKAU, 04. Juli (RIA Nowosti). Der Rechnungshof Russlands hat festgestellt, dass einige russische Ölgesellschaften sowohl im Jahr 2004 als auch im ersten Quartal 2005 die Preise für Erdölprodukte unbegründet um mehr als 25 Prozent erhöht haben. Das teilte der Finanzprüfer des Rechnungshofes, Wladimir Pankow, am Montag in einer Sitzung der Kommission des Föderationsrates für das Zusammenwirken mit dem Rechnungshof mit.

    "Der Preis für die Erdölerzeugnisse, die von diesen Ölgesellschaften verkauft wurden, übersteigt das Niveau des ersten Quartals 2004 um mehr als 70 Prozent", betonte der Finanzprüfer.