05:02 24 September 2017
SNA Radio
    Politik

    PACE-Experte: Berichtsentwurf zur Wirtschaftssituation in Russland wird im Januar 2006 vorgelegt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    MOSKAU, 7. Juli (RIA Nowosti). Der Entwurf eines Berichts zur Wirtschaftssituation in Russland wird im Januar 2006 in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) vorgestellt.

    Das teilte der europäische Abgeordnete Kimmo Sasi, der von der PACE beauftragt wurde, einen Bericht zur Wirtschaftssituation in Russland vorzubereiten, in einem RIA-Nowosti-Exklusivgespräch mit.

    "Ich hoffe, dass der Entwurf meines Berichts bis zur nächsten Tagung der PACE-Wirtschaftskommission im Januar 2006 fertig sein wird", sagte er. Sasi fügte hinzu, dies sei sein erster Russland-Besuch.

    "Die Hauptaufgabe meines Berichts besteht darin, festzustellen, was für das Wirtschaftswachstum in Russland unternommen werden könnte", betonte der Abgeordnete. "Russland ist ein Riesenmarkt, es ist für die Mitgliedsländer des Europarates von großem Interesse." "Wir sind aneinander interessiert", hieß es.

    Sasi äußerte die Zuversicht, dass sein Bericht "bereits auf der Sommertagung der Parlamentarischen Versammlung im Juni 2006 vorgestellt werden könnte". Zum Bericht wird eine Resolution angenommen.

    Darauf angesprochen, warum die PACE die Entwicklung in Russland so aufmerksam beobachtet (Bericht zu Tschetschenien im Oktober 2004, Bericht zum Russland-Monitoring im Juni 2005) erklärte Sasi: "Russland ist das größte Land des Europarates. Diese Aufmerksamkeit ist durchaus natürlich."