16:06 19 Januar 2017
Radio
    Politik

    Iran rechnet mit Verwirklichung des gemeinsamen Projektes für Gastransport unter ukrainischer Beteiligung

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    TEHERAN‚ 12. Juli (RIA Nowosti). Der iranische Präsident, Mohammad Khatami, hofft, dass ein gemeinsames Großprojekt für den Erdgastransport unter Beteiligung der Ukraine in Zukunft verwirklicht wird.

    Wie am Dienstag beim Pressedienst des Präsidentenstabes verlautete, hat Khatami bei einem Treffen mit dem in Teheran weilenden Sekretär des ukrainischen Sicherheitsrates, Pjotr Poroschenko, erklärt, dass im Hinblick auf die Interessiertheit und den Wunsch ranghoher Persönlichkeiten der Islamischen Republik und der Ukraine nach der Realisierung gemeinsamer Projekte für den Transport von iranischem Erdgas über ukrainisches Territorium mit der Verwirklichung des Großvorhabens und mit dem Ausbau der Beziehungen gerechnet werden könne.

    Die Erfahrungen bei der Zusammenarbeit zur Schaffung des Flugzeuges "Iran-140" zeugten davon, dass es Möglichkeiten für die Entwicklung der Beziehungen im Bereich der Einführung neuester Technologien gebe, die solche Bereiche wie Schiffbau, Erdölbranche und sonstige betreffen könnten, sagte Khatami.

    Laut dem Präsidenten werden die guten Beziehungen fortgesetzt und mit der Realisierung des Projektes für den Transport von Energieträgern aus Iran in die Ukraine noch mehr gefestigt.

    Poroschenko begrüßte seinerseits den Vorschlag des iranischen Präsidenten, bei der Gewährleistung von Sicherheit und Frieden zusammenzuarbeiten. Der ukrainische Sicherheitsratssekretär bekräftigte erneut das Interesse Kiews an der Verwirklichung des Projektes für den Transport von Energieträgern aus Iran in die Ukraine und nach Europa.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren