09:36 23 Januar 2017
Radio
    Politik

    Schiffbrüchige im Ochotskischen Meer gefunden

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    MOSKAU, 14. Juli (RIA Nowosti). Im Ochotskischen Meer wurde ein Floss mit drei lebenden und einem verstorbenen Seemann entdeckt. Sie gehörten zu der Besatzung eines Schiffs, welches vor wenigen Tagen untergegangen ist, erfuhr RIA Nowosti von der Pressestelle des russischen Katastrophenschutzes.

    "Das Floss wurde um 8.40 Uhr Moskauer Zeit im Gebiet der Bucht von Olsk (nahe der Stadt Magadan) aufgefunden", sagte der Katastrophenschützer.

    Am 12. Juli ist eine Selbstfahrschute SP-13 bei einem Sturm umgeschlagen und gekentert. Insgesamt befanden sich zehn Mann an Bord, von denen sechs am gleichen Tag gerettet werden konnten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren