13:53 16 Januar 2017
Radio
    Politik

    Militärübungen "Wostok 2005" im Fernen Osten

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    CHABAROWSK, 18. Juli (RIA Nowosti). Die Kommandostabsübungen "Wostok 2005" haben am Montag im Fernen Osten Russlands begonnen. Daran nehmen Verbände und Einheiten des Fernöstlichen Militärbezirks, der Pazifikflotte, der 11. Luftarmee sowie Truppen des Innenministeriums und ein Pontonbrückenbataillon der Eisenbahntruppen teil.

    Wie der Pressedienst des Fernöstlichen Militärbezirks mitteilte, wird der Generalstabschef der Streitkräfte Russlands, Armeegeneral Juri Balujewski, die Übungen leiten.

    Die Übungen werden einen antiterroristischen Charakter haben. Gemäß dem Szenario werden die Verbände und Einheiten gegen Terroristen kämpfen und Banden neutralisieren, die auf dem Territorium des Landes eingedrungen sind.

    Das Ziel des Manövers besteht in der Vervollkommnung des professionellen Könnens der Soldaten und Offiziere und der Führungsorgane der Truppen bei der Ausführung von Ausgaben. Trainiert werden praktische Aktionen zur Verhinderung einer Bedrohung für die territoriale Integrität Russlands und für die Sicherheit ihrer Bürger im Fernen Osten des Landes, hieß es im Pressedienst des Fernöstlichen Militärbezirks.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren