Radio
    Politik

    Teilnehmer des Ministertreffens in Laos werden Vorbereitung des ersten Russland-ASEAN-Gipfels erörtern

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 26. Juli (RIA Nowosti). Die Teilnehmer des Ministertreffens Russland-ASEAN (Vereinigung Südostasiatischer Staaten), das am 28. und 29. Juli in Laos im Rahmen von ASEAN-Maßnahmen stattfindet, werden die Vorbereitung des ersten Rusland-ASEAN-Gipfels erörtern. Das teilte der amtliche Sprecher des russischen Außenministeriums, Alexander Jakowenko, in einem Interview für RIA Nowosti mit.

    Wie bereits früher verlautete, ist der Russland-ASEAN-Gipfel im Dezember dieses Jahres in Malaysia geplant.

    Laut dem Diplomaten widerspiegelt die Entscheidung, den Dialog Russlands mit der Vereinigung auf die höchste Ebene zu heben, den strategischen Charakter und die zunehmende Dynamik der Partnerbeziehungen zwischen ihnen.

    "Die Zusammenarbeit mit der ASEAN, die den ‚Kern' der regionalen Integrationsprozesse bildet, gehört zu den vorrangigen Richtungen der russischen Politik im Asiatisch-Pazifischen Raum", sagte der Außenamtssprecher.

    Er betonte, dass Moskau der Entwicklung der Beziehungen zu den "ASEAN-Zehn" in den Schlüsselsphären, wie der Bekämpfung des internationalen Terrorismus und der grenzüberschreitenden Kriminalität, der Wissenschaft und der Technologien sowie der Verhinderung und der Beseitigung der Folgen von Naturkatastrophen, besondere Aufmerksamkeit widmet.

    In der laotischen Hauptstadt Vientiane werden auch Postministerkonferenzen der ASEAN - ein Treffen der Außenminister der zehn ASEAN-Länder mit den Ministern von zehn Partnerstaaten der ASEAN sowie gesonderte Treffen der "ASEAN-Zehn" mit jedem Partner des Dialogs, einschließlich des Dialogs Russland-ASEAN, durchgeführt.

    Laut Jakowenko wird sich die russische Seite im Rahmen der Konferenz "ASEAN plus zehn" an der Erörterung der Probleme des Zusammenwirkens der Vereinigung mit den Dialogspartnern im handelspolitischen, ökonomischen und finanziellen sowie in einer Reihe anderer Bereiche beteiligen.

    Wie Jakowenko informierte, wird die russische Delegation bei diesen Treffen von Außenminister Sergej Lawrow geleitet, der auch eine Reihe bilateraler Treffen mit den Außenministern der Staaten der Region durchführen wird.