21:33 21 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Unwetter auf den Kurilen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 101

    JUSCHNO-SACHALINSK, 27. Juli (RIA Nowosti). Auf die Kurilen-Insel ging in der Nacht zum Mittwoch ein starker tropischer Wirbelsturm hernieder, der sich unter dem Einfluss des gewaltigen Taifuns Banyan herausgebildet hatte.

    Wie der Wetterdienst von Sachalin meldet, sind die Südkurilen von starken Regenfällen betroffen. In der Nacht fielen 35 bis 40 Millimeter Niederschläge.

    Die Regenfälle gehen mit Sturmwehen mit einer Geschwindigkeit von 20 Metern pro Sekunde einher. Der Tropentaifun bewegt sich entlang der Kurilen-Inseln nach Nordosten in Richtung Kamtschatka.

    Auf den Inseln erging schon am Dienstag in der zweiten Tageshälfte eine Sturmwarnung. Alle Lebensrettungsdienste der Kurilen wurden in erhöhte Einsatzbereitschaft versetzt, um der Notstandssituation Herr zu werden.

    "Der Wirbelsturm berührt mit seinem Rand auch den Süden Sachalins, wo am Mittwoch sowohl leichte, aber auch sehr starke Regenfälle erwartet werden", sagte der Gesprächspartner von RIA Nowosti. Auf Sachalin erging keine Sturmwarnung. Die Meteorologen meinen, dass das Unwetter vorwiegend auf den Kurilen toben wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren