21:38 21 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Über zwei Milliarden Euro für Entsorgung alter Waffen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0

    MOSKAU, 27. Juli (RIA Nowosti). 73 Milliarden Rubel (mehr als zwei Milliarden Euro) sollen in den Jahren 2005 bis 2010 für die Entsorgung ausgesonderter Waffen und Kriegstechnik bereitgestellt werden, teilte Juri Koptew, Chef des Departements Rüstungsindustrie des russischen Industrie- und Energieministeriums am Mittwoch Journalisten mit.

    "Wir hoffen auf eine beträchtliche Finanzhilfe aus dem Ausland, vor allem aus den USA, die mehr als 33 Milliarden Rubel betragen kann", teilte Koptew mit.

    Das föderale Zielprogramm zur Entsorgung ausgesonderter Waffen und Kriegstechnik für 2005 bis 2010 wird von der russischen Regierung am 28. Juli erörtert.

    Das Programm sehe die Verschrottung von rund 30.000 Flügelraketen, 1.000 Flugzeugen und Hubschraubern sowie die Entsorgung von über fünf Milliarden Stück Munition vor.

    Koptew zufolge handelt es sich in erster Linie um die Waffen und Munition, deren weitere Lagerung gefährlich ist.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren