Radio
    Politik

    Irans Verteidigungsminister: Iran kann Festtreibstoffe für ballistische Raketen erzeugen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 611

    TEHERAN, 28. Juli (RIA Nowosti) Iran verfügt über eine Technologie für die Produktion von Festtreibstoffen für ballistische Raketen. Das teilte Irans Verteidigungsminister Vizeadmiral Ali Shamkhani am Donnerstag mit.

    Wie er betonte, biete dies Iran die Möglichkeit, ballistische Raketen wie Shekhab-3 mit festem Treibstoff zu starten.

    Derzeit ist die iranische Armee mit modernisierten Shekhab-3-Raketen ausgerüstet. Ihre maximale Reichweite beträgt 1500 km und die Normalreichweite 1300 km. Diese Defensivrakete wurde in Iran auf der Basis der nordkoreanischen Rakete No Dong-1 entwickelt.

    Wie Shamkhani hinzufügte, ist eine Festtreibstoffrakete in der 1. Jahreshälfte 2004 in Iran getestet worden. Dabei seien die Reichweite auf 2000 km vergrößert und die Treffgenauigkeit erhöht worden. Der Minister konkretisierte allerdings nicht, wann und wo die Raketentests stattfanden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren